OPERATION TON #11 mit Zukunftsmusik und interessantem Rahmenprogramm

25. Oktober 2017 18:33 contrast media Musik,Veranstaltungen , ,

Konferenz und Musikfestival bringt Vertreter der deutschen Musikszenen zusammen

Das Musikfestival OPERATION TON geht in die 11. Runde. Auf der an das Festival angebundenen Konferenz trifft sich ab Freitag die Crème der musikalischen Szene im resonanzraum und berät über musikalische Zukunftsfragen. Auf dem Programm stehen auf der zweitägigen Veranstaltung auch Workshops und Diskussionen zu Themen des Musikbuisness wie Künstlersozialkasse und rechtlichen Angelegenheiten. Mit Konzerten und Performances kommt aber auch ein interessantes kulturelles Programm.

„OPERATION TON bringt als Kombination aus Konferenz und Musikfestival Jahr für Jahr die interessantesten Charaktere der deutschen Musikszenen zusammen, um die Zukunft der Popmusik voranzubringen. Das Festival hat sich in den letzten Jahren als inspirierende Plattform für den Informationsaustausch und zur Vernetzung fest etabliert“, sagt Jana Schiedek, Staatsrätin der Behörde für Kultur und Medien.

Auf der Konferenz werden auch kritische Themen des Musikgeschäfts und die Selbstvermarktung für Musiker über Soziale Medien erörtert.

Workshop-Programm bestreiten unter anderem die Lausbuben von BOY, Songwriter Enno Bunger, The Agency, Caoimhe McAlister (We Make Waves), Michelle Leonard, Tim Neuhaus, Kat Frankie, Sven Amtsberg, Linus Volkmann, Josh Hall, Jenni Zylka, Cosmic DJ, Anna Schürmer, Benedikt Rugar, Robert Seidel, Nora Becker, Achim Griebe und Amadeus Templeton (Tonali). Zudem führt die Künstlerin MINE gemeinsam mit Booty Carrell und Leila Akinyi ein Gespräch über Popkultur.

Abendprogramm: LOOP Sessions mit Tribes of Jizu, Pierre Sonality, Mine, Milli Dance (Waving The Guns), Pöbel MC, Leila Akinyi, Keno (Moop Mama) und Maniac (Demograffics) mit Lesungen, Performances und DJ-Sets.

Konzerte der folgenden Acts: Die Achse (Farhot + Bazzazian), Margarete Stokowski, JaKönigJa, Doctorella feat. A Duet of amplified Sewing Machines, Dream Nails (UK), Blurry Future, sowie der BALL DER VERNUNFT mit der weltberühmten Performance Group BABY OF CONTROL.

OPERATION TON #11 – Festival für musikalische Zukunftsfragen
Freitag, 3.11.2017 und Samstag, 4.11.2017
Ort: resonanzraum (und Uebel & Gefährlich, Terrace Hill, Hamburg School of Music, SAE Institute Hamburg, Just Music)

Tickets gibt es unter: www.operationton.de (24 Euro zuzüglich Gebühren // 1-Tagesticket: 15 Euro zuzüglich Gebühren).

Programm