Tierpark Hagenbeck: Tigerfamilie vereint

30. Oktober 2017 16:29 contrast media Aktuelles,Hagenbecks Tierpark ,

Tigerfamilie bei Hagenbeck

Tigerpapa Yasha erstmals gemeinsam mit Nachwuchs im Außengehege

Noch vor zwei Wochen wirkte Tigerpapa Yasha etwas beleidigt, weil er vom Außengehege in den kleineren eingezäunten Bereich wechseln musste, während seine vier Sprösslinge  Dascha  Anushk,  Mischka und  Vitali neugierig ihre neue Umgebung erkundeten. Seit dem Wochenende ist die Familie vereint. Erstmals wurde er seit der Geburt am 15. Juni 2017 mit Tigerdame Maruschka und seinem lebendigen Nachwuchs im Außengehege zusammengeführt.

Den Kleinen macht es sichtlich Spaß. Yasha muss sich erst noch etwas an den Trubel gewöhnen, nimmt die Situation aber geduldig hin. So ab und zu sucht er Ruhe in den herbstlichen Sonnenstrahlen, während sein Nachwuchs übermütig durch das Gehege tollt. 

Der Sibirische Tiger ist vom Aussterben bedroht. In der freien Natur leben nur noch ca. 3500 Tiere dieser Art. Der Tierpark Hagenbeck beteiligt sich daher am Zuchtprogramm.

Auch Leopardenbabys wohlauf

Mit Glück können Besucher des Tierparks inzwischen auch die am 30. Juli geborenen Leopardenbabys sehen. Sie suchen zwar eher verborgene Winkel des Geheges auf, entfernen sich aber immer häufiger aus ihrer Wurfbox. 

Die ganze Historie zu den Tigerbabys

Tigerbaby-Quartett sucht Abenteuer im Freigehege

Süßes Viererpack – Tigerbabys bei Hagenbeck

Maruschka bekommt neuen Tiger