St. Pauli vor richtungsweisendem Spiel in Bielefeld

30. November 2017 10:38 contrast media Aktuelles,Fußball ,

Olaf Janßen

Trainer Janßen appelliert an die Einstellung der Sieler

Nach der ernüchternden Niederlage in Fürth war die Mannschaft des FC St. Pauli erstmal mit der Aufarbeitung beschäftigt. Sowohl von den Verantwortlichen als auch innerhalb des Teams gab es klare Worte. Dabei wurde insbesondere die Einstellung in den vergangenen Partien kritisiert. Sowohl gegen Regensburg als auch in Fürth lagen die Hamburger schnell zurück. Gegen Bielefeld muss der FC jetzt punkten, da der Abstand zum Relegationsplatz nur noch drei Punkte beträgt.

Mit der Niederlage bewertete der Trainer auch die vorangegangene Spiele anders, in denen die Braun-Weißen mehrmals unglücklich Punkte abgaben, obwohl sie häufig die bessere Mannschaft waren.

Bei den Westfalen stehen außer der Dauere-verletzten Pyo Myiaichi, Philipp Ziereis und Marc Hornschuh bis auf Richard Neudecker wieder alle zur Verfügung. Kapitän Bernd Nehrig ist noch wegen der Gelb-Roten Karte gesperrt.

Olaf Janßen hat angekündigt, dass jeder Spieler auf dem Prüfstand steht. Entscheidend, sei der Wille, alles auf den Platz zu bringen.