Hamburg Towers gewinnen gegen Kirchheim

03. Dezember 2017 10:19 contrast media Basketball ,

Justin Raffington von den Hamburg Towers

Raffington und Williams Top-Scorer

Die Hamburg Towers haben beim 77:72 (21:21 35:44 59:57) Sieg gegen die Kirchheim Knights vor 3208 Zuschauern in der edel-optics.de Arena erneut ihre Heimstärke unter Beweis gestellt. In einem sehr ausgeglichenen Spiel war Justin Raffington mit 19 Punkten Hamburgs Top-Scorer.

Nach einem guten Start der Gäste aus Süddeutschland konnten die Towers einen Rückstand von 6:10 bis zur 7. Minute in eine 15:12 Führung umwandeln. Bis zur Pause drehten die Knights aber wieder auf und führten vor dem Seitenwechsel mit 44:35. 

Aber das Team von Headcoach Hamed Attarbashi kam wie ausgewechselt aus der Kabine und gingen zum Ende des 3. Viertels mit 59:57 in Führung. Wieder einmal gab es im InselPark einspannedes Finish, das die Gastgeber am Ende für sich entscheiden konnten. Letztendlich sorgte Anthony Canty mit vier verwandelten Freiwürfen für den Endstand von 77:71. Damit können die Hamburg Towers ihren dritten Tabellenplatz hinter Crailsheim und Rasta Vechta halten. Mit neun Siegen haben sie einen mehr auf dem Konto als der starke Aufsteiger aus Karlsruhe.

Am 13. Dezember steht das nächste Spiel auf dem Programm. Um 19:30 treten die “Türme” bei den Rheinstars Köln an, die ebenfalls einen Anspruch auf einen Platz um die PlayOffs hegen.