HSV wählt neuen Aufsichtsrat

06. Februar 2018 17:25 contrast media Events ,

Michael Krail ist neuer Aufsichtsrats-Vorsitzender

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder viel Wirbel um an die Öffentlichkeit gelangte Interna gab, wurde heute im Rahmen einer Hauptversammlung der HSV Fußball AG der neue Aufsichtsrat gewählt. Dabei bestätigte die Hauptversammlung die fünf von Jens Maier vorgeschlagenen Kandidaten Michael Krall, Felix Goedhart, Marcell Jansen, Max-Arnold Köttgen und Dr. Andreas C. Peters. Jens Meier ist als Präsident automatisch Vertreter des Aufsichtsrates. 

Das neue Gremium ist für die kommenden fünf Jahre im Amt. Im Rahmen einer konstituierenden Sitzung wählte es Michael Krall einstimmig zum Vorsitzenden. Präsiden Jens Meier ist sein Stellevertreter. Die bisherigen Kontrolleure Karl Gernandt, Dieter Becken und Bernd Bönte scheiden aus dem Aufsichtsrat aus. Sie hatten frühzeitig erklärt, dass sie nicht für eine weitere Amtszeit zur Verfügung stehen.

“Die Aktionäre haben uns heute ihr Vertrauen ausgesprochen. Wir sind uns der Bedeutung der Aufgabe bewusst und beginnen morgen mit der Arbeit”, sagt Michael Krail.

Mit der Wahl von Felix Goedhart ist einmal mehr für Diskussionsstoff gesorgt  Er hatte in an die Öffentlichkeit gelangten E-Mails offenbar Sportchef Jens Todt und den Vorstandsvorsitzenden Heribert Bruchhagen entmachten wollen. Bei der am 18. Februar stattfindenden Mitgliederversammlung kann diese Konstellation bereits vor Ablauf der fünf Jahre ein Ende finden, sollte Bernd Hoffmann neuer Präsident des HSV e.V. werden. Hoffmann Hatte kürzlich angekündigt, sich neben Meier als Präsiden zur Wahl zu stellen. Bis März 2011 war er bereits sieben Jahre lang als Vorstandsvorsitzender beim Hamburger SV tätig gewesen. Seitdem ist er selbständiger Spielerberater. 

Beitragsbild: Der neue Aufsichtsrat der HSV Fußball AG: Marcell Jansen, Dr. Andreas C. Peters, Jens Meier, Max-Arnold Köttgen, Michael Krall, Felix Goedhart (v.l.). W

Quelle: “obs/HSV Fußball AG”