Dennis Schröder gewinnt Streetbasketball Championship

19. August 2018 17:19 Beate Eckert-Kraft Basketball,Veranstaltungen , , ,

NBA-Star begeistert auf Hamburger Reeperbahn

NBA-Star Dennis Schröder sorgte am Sonnabend für eine Überraschung auf der Hamburger Reeperbahn. Der Profi von den Oklahoma City Thunder in der  National Basketball Association hatte sich spontan entschieden, an der am 17. und 18. August auf der Reeperbahn ausgetragenen ING 3×3 Streetbasketball Championship teilzunehmen. Mit den Team “Der Stamm” aus Aachen gewann er die deutsche Meisterschaft.

Streetbasketball auf der Reeperbahn

Streetbasketball auf der Reeperbahn

Rund 1000 begeisterte Zuschauer sahen die spektakulären Tricks. des Überraschungsgastes. Im Endspiel schlug sein Team das gegen das ebenfalls aus Nordrhein-Westfalen stammende Team “Klutsh” mit 17:15 nach Verlängerung, in der ihm der entscheidende Treffer gelang. Dennis Schröder ist damit zum zweiten Mal nach 2016 Deutscher Meister im 3×3 Basketball.

Bei der U18 der Männer holte sich das Team “Arnold Youngster” aus Baden-Württemberg den Titel. Bei den U18 Frauen setzte sich das Team #1 Hessen Girls durch. Der Titel bei den Damen ging an die InternationalHomies 2 aus Niedersachsen. Insgesamt besuchten mehrere zehntausend Zuschauer, das Event an den beiden Veranstaltungstagen.

3×3 Streetbasketball gehört in Deutschland zu den aufstrebenden Sportarten und ist 2020 erstmals Teil der Olympischen Spiele. Das Event auf dem Spielbudenplatz bildete den Abschluss der ING 3×3 Tour des Deutschen Basketball Bunds, die in diesem Jahr unter anderem auch in Leipzig und Stuttgart Halt machte. 

Streetbasketball auf der Reeperbahn

Spaß am Rande

“Der Spielbudenplatz als Veranstaltungsort war ideal und wir konnten so sehr vielen Menschen die Sportart 3×3 näher bringen. Durch die Überdachung des Centercourts und einem verbesserten Eventaufbau bewegen wir uns mit diesem Event auf höchstem internationalen Niveau. Dass Dennis Schröder so spontan mitgespielt hat, war natürlich ein zusätzliches, unerwartetes Bonbon und bringt viel Aufmerksamkeit. Nach diesem Highlight freue ich mich als Hamburger bereits auf den Supercup am 7. und 8. September, dem nächsten Basketballhöhepunkt in unserer Stadt”, sagt DBB Vizepräsident Stefan Raid.

Urheberrechtshinweise: Das Beitragsfoto wurde uns freundlicherweise von Faktor 3 Sport zur Verfügung gestellt. Fotos im Beitrag: ©Beate Eckert-Kraft