Hamburg Towers mit Aufholjagd zum Sieg

30. September 2018 11:26 contrast media Basketball ,

Tevonn Walker von dem Hamburg towers

Tevonn Walker erzielt 26 Punkte

Die Hamburg Towers grüßen nach einem 80:75 (65:58, 38:43, 19:27) Sieg bei den Karlsruhe Lions am zweiten Spieltag der 2. Basketball Bundesliga von der Tabellenspitze. Dabei hatte alles gar nicht so gut begonnen. Die Lions wirkten wacher, holten sich viele Rebounds und lagen zeitweise mit 13 Treffern vorn. 

Nach dem deutlichen Sieg gegen Baunach stieß das Team von Coach Mike Taylor in Karlsruhe auf deutlichen Widerstand. Die Lions greifen schon früh an und verhindern so einen reibungslosen Spielaufbau der Gäste aus Hamburg. Als die Towers nach 14 Minuten mit 24:37 zurück liegen, geht ein Ruck durch die Mannschaft. Die Hamburger haben mehr Ballgewinne und nutzen ihre Chancen besser. Dabei läuft insbesondere Neuzugang Tevonn Walker zur Höchstform auf. Mit 26 Punkten wird es zum besten Werfer des Spiels. Bis zur Pause haben die Towers den Rückstand auf fünf Punkte verkürzt. 

Als Beau Beech nach 26 Minuten die 51:49 die Führung erzielt, wird die Brust der Gäste breiter. Viele Aktionen gelingen besser. Karlsruhe bleibt dran, kann aber letztendlich die 80:75 Niederlage nicht verhindern. 

Am 6. Oktober erwarten die Towers in heimischer Halle die Tigers aus Tübingen die bisher erst ein Spiel absolviert, das aber gewonnen haben..