HSV Handball trainiert mit Liga-Konkurrenten

27. Oktober 2018 10:41 contrast media Handball ,

Toto Jansen auf der Trainerbank des HSV Hamburg

Jansen-Team von VfL Lübeck- Bad Schwartau zur gemeinsamen Trainingseinheit eingeladen

Der Handball SV Hamburg und Liga-Konkurrent VfL Lübeck-Bad Schwartau haben sich zur Überbrückung der Länderspielpause eine ungewöhnliche Maßnahme einfallen lassen und eine gemeinsame Trainingseinheit absolviert. Der Tabellen-Siebte lud das Team von Trainer Torsten Jansen ein. Nach dem Sieg in Wilhelmshaven liegen die Hamburger zwei Punkte dahinter auf Platz 9.

Auf dem Programm stand aber offenbar mehr Spaß als Rivalität. Nach einem Fußballspiel zum Aufwärmen gab es ein “Nordderby” Sieben gegen Sieben, bei dem keine Tore gezählt wurden. Beide Trainer freuten sich über eine lockere Trainingseinheit mit gleichzeitig hoher Intensität. Bereits am 7. Dezember wird es ernst. Da treffen beide Teams in der 2. Bundesliga in der Sporthalle Hamburg aufeinander.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

VfL x @hamburghandball ! Trainerfüchse unter sich Coach Greve und Toto Jansen nutzten die Länderspielpause für eine gemeinsame Trainingseinheit in der #Hansehölle! #LeidenschafTIGER #eslebedersport @2handballbundesliga

Ein Beitrag geteilt von VfL Lübeck-Schwartau (@vflluebeckschwartau) am