Saisonaus für Veerman

24. Dezember 2018 10:24 contrast media Aktuelles,Fußball ,

Henk Veerman

Top-Angreifer fällt mit Kreuzbandriss aus

Der FC St. Pauli muss nach seinem Sieg gegen Magdeburg eine bittere Pille hinnehmen. Bei einem Zweikampf hat Henk Veerman einen Kreuzbandriss erlitten und fällt damit wohl bis zum Saisonende aus. Der Top-Sürmer hat bisher in 15 Spielen sechs Tore erzielt und fünf Vorlagen gegeben.

Es ist die 32. Minute. Beim Stand von 1:0 will Veerman aus der Drehung einen Schuss abgeben. Dabei sieht er den hinter ihm stehenden Christian Beek nicht. Er trifft ihn unglücklich, bleibt verletzt liegen und sieht Gelb. Nun die bittere Diagnose: Der Top-Stürmer, der zu Saisonbeginn zum FC St. Pauli wechselte, hat sich bei der Aktion das Kreuzband und ein Außenband gerissen. Damit fehlt der 27-Jährige, der gerade mit Allagui eine gute Doppelspitze bildete, den Kiezkickern bis zum Saisonende.