Kokoszka verlängert vorzeitig beim HSVH

20. Juni 2019 17:37 contrast media Aktuelles,Handball ,

Marcel Kokoszka

Torhüter-Talent bleibt den Handballern des HSV bis 2022 erhalten

Der Handball SV Hamburg hat den Vertrag mit Torhüter Marcel Kokoszka vorzeitig bis 2022 verlängert. In seiner ersten Herren-Saison in der 2. Handball Bundesliga hatte der 20-Jährige aufgrund von Verletzungen der Stammtorhüter des Öfteren Gelegenheit sein Potenzial im HSVH-Tor zu zeigen und steigerte sich kontinuierlich.

Kokoszka war in allen 38 Ligaspielen dieser Saison im Kader. Gerade in der wichtigen Saisonphase, in der der Klassenerhalt festgemacht wurde, zeigte der gebürtige Hamburger sein Können und war in wichtigen Situationen ein Rückhalt.

So war es auch für den Nationaltorhüter der U21, der an der Universtität Hamburg Psychologie studiert, keine Frage, den bis 2021 laufenden Vertrag um ein weiteres Jahr zu verlängern: “Ich habe vor, hier in Hamburg zu bleiben. Wir haben eine richtig coole Mannschaft und einen Trainer, bei dem das Training Spaß macht. Ich freue mich über das Vertrauen und werde weiterhin Vollgas geben. Ich glaube, dass hier in Hamburg in den nächsten drei Jahren noch Einiges geht!.”