Trainingsauftakt beim HSVH

18. Juli 2019 08:44 Beate Eckert-Kraft Aktuelles,Handball ,

v.l. Torsten Jansen, Jonas Gertges, Tobias Schimmelbauer, Mark van Beucken, Jens Schöngarth

Aufbruchstimmung mit beim Start in die zweite Saison in der der 2. Liga

Der Handball SV Hamburg startete gestern mit dem Trainingsauftakt in die neue Saison in der 2. Handball Bundesliga. Dabei stellten sich auch die Neuzugänge Jens Schöngarth (Frisch Auf! Göppingen), Jonas Gertges (GWD Minden), Tobias Schimmelbauer (TBV Stuttgart) und Mark van Beucken (von Bevo HC) vor, die Einiges an Bundesliga-Erfahrung mitbringen. Alle freuen sich nach der langen Pause, dass es wieder losgeht.

Alles Kopfsache

Marcel Kokoszka
Marcel Kokoszka

In seiner ersten Zweitliga-Saison konnte der HSVH vier Spieltage vor Saisonende den Klassenerhalt feiern. Dieses Mal soll es ein gesicherter Platz im Mittelfeld sein. Das junge Team hatte im Laufe der vergangenen Saison einen starken Lernprozess durchlaufen. Trotz guter Leistungen gab es in nahezu jedem Spiel Einbrüche. Zudem fehlten über weite Strecken der Saison mit Aaron Edvardsson und Justin Rundt erfahrene Torhüter, sodass auf.

Mit mehr Kontinuität ins gesicherte Mittelfeld

Trainer Torsten Jansen
Trainer Torsten Jansen

Trainer Torsten Jansen ist auf eine harte Saison vorbereitet. Mit Bietigheim und dem VfL Gummersbach kommen zwei gestandene Bundesligisten in die Liga. “Man hofft immer, dass die neuen Spieler einschlagen. Dann muss man sehen, an welchen Stellschrauben man dreht.” Mit den Neuzugängen ist das Team um viel Erfahrung bereichert worden.

Nun kommt es darauf an, den positiven Trend im letzten Saisondrittel fortzusetzen und mehr Kontinuität ins Spiel zu bringen. “Wir haben gezeigt, dass wir jeden schlagen können”, sagt Niklas Weller mit dem Hinweis auf die Begegnung gegen den Aufstiegsfavoriten Coburg.

Die “Neuen” stellen sich vor

Tickets

Fotos und Video: © Beate Eckert-KraftBeitragsbild v.l.: Torsten Jansen, Jonas Gertges, Tobias Schimmelbauer, Mark van Beucken, Jens Schöngarth