Freier Eintritt in 27 Museen am Reformationstag

30. Oktober 2019 09:34 contrast media Aktuelles,Geschichte,Touren,Veranstaltungen , , ,

Speicherstadt Museum

#seeforfree – Hamburger Museen mit buntem Veranstaltungsprogramm

Zum zweiten Mal in Folge ist der Reformationstag wieder gesetzlicher Feiertag. Hamburg möchte diesen Tag als gesellschaftlichen Impulstag etablieren, der eine Brücke zwischen unterschiedlichen Weltanschauungen schlägt. Dafür öffnen 27 Hamburger Museen ihre Tore. Mit freiem Eintritt und einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm ermöglichen die Museen Besuchern einen Einblick in andere Kulturen. Dazu gibt es mehrsprachige Führungen und Sonderausstellungen.

Bereits im vergangenen Jahr besuchten rund 70.000 Besucher die Veranstaltungen rund um den Tag der Reformation. “Auch in diesem Jahr bieten die Museen unserer Stadt neben dem freien Eintritt ein vielfältiges Sonderprogramm an und laden dazu ein, ins Gespräch zu kommen, Unbekanntes zu entdecken und selbst aktiv zu werden. Unsere Museen als Orte der Auseinandersetzung mit Kunst und Kulturen sind dafür hervorragend geeignet”, sagt Kultursenator Dr. Carsten Brosda.

Mit 150 Veranstaltungen bietet #seeforfree ein buntes Programm für die ganze Familie. Dabei sind auch einige Häuser der Stiftung Historische Museen Hamburg. Im Hafenmuseum bietet das Seenotrettungsschiff SEA EYE Zugang und Gespräche mit der Besatzung an.

Museen

Programm