HSV mit zweiter Saisonniederlage

29. November 2019 21:26 contrast media Fußball ,

Hamburger Sport Verein

1:2 in Osnabrück kostet wohl die Tabellenführung

Der Hamburger SV musste durch ein 1:2 (0:2) beim VfL Osnabrück seine zweite Saisonniederlage einstecken. Nach gutem Start zeigten sich die Hamburger durch das Gegentor in der 37. Minute geschockt und kassierten kurz vor der Pause noch das 0:2. Der Aufsteiger wurde mit zunehmender Spielzeit immer sicherer und verteidigte den Vorsprung auch nach dem Gegentor geschickt.

Trainer Dieter Hecking musste abermals auf den Torjäger Lukas Hinterseer verzichten. Dafür stand der derzeit formschwache Bobby wood in der Startelf. Sein Katastrophenpass in der Vorwärtsbewegung führte in der 37. Minute zum 0:1. Die Gäste aus Hamburg behielten die Spielkontrolle, fanden gegen die beste Abwehr der 2. Bundesliga allerdings wenig Mittel.

Das 0:2 kurz vor dem Seitenwechsel spielte dem gut konternden Team aus Osnabrück allerdings in die Karten. Auch nach dem Anschlusstreffer durch Sonny Kittel in der 64. Minute blieben die Niedersachsen stets gefährlich und hielten den Aufstiegsfavoriten so in Anspannung.

Mit der Niederlage kann der HSV an diesem Spieltag durch Bielefeld die Tabellenspitze einbüßen. Bereits am nächsten Freitag steht mit Heidenheim einweiterer spielstarker Gegner auf dem Programm. Aber im eigenen Stadion tun sich die Rothosen in dieser Saison etwas leichter.