Weltklasse-Hockey in Hamburg

10. Februar 2020 20:23 contrast media Aktuelles,Hockey,Veranstaltungen ,

Hockey UHC

FIH Hockey Pro League im Vorfeld der Olympischen Spiele in der Hansestadt

Die FIH Hockey Pro League kommt erstmals nach Hamburg. Vom 26. bis 29. März 2020 treffen der Olympiakader der deutschen Nationalmannschaften der Damen und Herren auf dem Gelände des Uhlenhorster HC in Hummelsbüttel auf die die Weltklasse-Teams aus Belgien und Neuseeland. Bei dem Turnier können sich Teilnehmer auf der “Road to Tokyo” für die Teams bei den Olympischen Spielen empfehlen, bevor der Kader im Anschluss verkleinert wird.

An jedem Tag finden zwei Spiele statt. Zudem gibt es ein breites Angebot, um die Sportart Hockey aktiv kennenzulernen. Dazu findet an den Spieltagen ein Schnuppertraining für Schülerinnen und Schüler von Berufsschulen und den Partnerschulen des Leistungssports statt, das von einem Aktiven des erweiterten Nationalkaders geleitet wird. Die Teilnehmenden sind im Anschluss zum Besuch der Spiele gegen den Hockey-Weltmeister Belgien eingeladen. Als weiteres Highlight treten am Wochenende zwei Paramannschaften gegeneinander an.

“In unserem Team stehen ein Dutzend Spielerinnen aus Hamburger Vereinen. Deshalb ist es für uns eine ganz besondere Situation in der Hansestadt Spiele auf Weltklasse-Niveau zu haben. Zuletzt haben wir vor genau vier Jahren in Hamburg gespielt – direkt vor den Spielen in Rio – insofern wurde es absolut mal wieder Zeit. Ich weiß, dass sich bei uns alle unglaublich auf die drei Tage Pro-League beim UHC freuen”, sagt Nationalspielerin Anne Schröder.

Das Turnier findet auf der Anlage des UHC, Wesselbleek 8 in Hamburg-Hummelsbüttel statt.

Spielplan

Foto: © Beate Eckert-Kraft – www.imajix.de