Hamburg Towers veranstalten 3×3 Schulturnier

26. Februar 2020 15:45 contrast media Aktuelles,Basketball,Veranstaltungen , , ,

Basketball HH

Gemeinsame Aktion mit Betriebsführung bei STULZ GmbH

Im Sommer feiert 3×3-Basketball bei den Olympischen Spielen Premiere. Dabei treten Teams mit je drei Spielern auf einem Streetbasketball-Feld gegeneinander an, um auf Korbjagd zu gehen. Im Zuge dessen haben auch die Hamburg Towers ihre Leidenschaft für die Sportart entdeckt. Am 12. Mai veranstalten sie zusammen mit dem Partner STULZ GmbH ein Schulturnier für die 9. – 12. Klassen. Neben dem Kampf um Pokale können die Teilnehmer Informationen zu den Ausbildungsberufen bekommen und den Betrieb als Arbeitgeber kennenzulernen.

“Für uns ist es extrem wichtig, diese neue Disziplin in Deutschland zu verankern. Hier wollen wir gerne direkt an der Basis ansetzen und dazu beitragen, unser Land auf ein Top-Level zu bringen und zugleich den Jugendlichen diese tolle Variante unserer Sportart näherzubringen”, sagt Oliver Eckardt, der Verantwortliche für das Event bei den Hamburg Towers.

Dabei spielen die neunte und zehnte Klasse sowie die elfte und zwölfte Klasse in jeweils einer Kategorie.

Die Firma STULZ GmbH ist einer der weltweit führenden Lösungsanbieter für energieeffiziente Klimatechnik. Im Rahmen einer Betriebsführung können sich Interessierte über die Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten in dem Traditionsunternehmen informieren. Als Vorreiter im Bereich energieeffizienter Kältesysteme bietet das Familienunternehmen an der Holsteiner Chaussee 283 Lösungen für die Probleme in der weltweiten Klimadiskussion.

“Wir haben nicht nur eine Verantwortung gegenüber dem Klima, sondern auch gegenüber unseren Mitarbeitern und dem Nachwuchs. Aus diesem Grund setzt sich die STULZ GmbH außerbetrieblich für die Jugendarbeit der Hamburg Towers ein”, sagt Rolf Möhring, Leiter Personal und Soziales der STULZ GmbH.