Sport-Großveranstaltungen auf 2021 verlegt

20. Juli 2020 17:02 contrast media Aktuelles,Pferdesport,Sport , ,

Caclassics Hamburg

Haspa Marathon, das Deutsche Spring- und Dressurderby, die EuroEyes Cyclassics, Ironman und World Triathlon Series erst im nächsten Jahr

Die Stadt Hamburg hat sich mit den Veranstaltern der Sport-Großveranstaltungen Haspa Marathon Hamburg, das Deutsche Spring- und Dressurderby Hamburg, die EuroEyes Cyclassics sowie die Ironman World Triathlon Series auf das Jahr 2021 zu verschieben. Aufgrund der COVID-19 Pandemie waren sie zunächst auf Herbst 2020 verlegt worden.

Sportsenator Andy Grote äußert insbesondere Bedenken, dass die geltenden Hygieneregelungen und die notwendige Kontaktnachverfolgung bei Veranstaltungen mit vielen tausend Zuschauern nicht sicherzustellen gewesen wären. “Diese Entscheidung ist für uns alle schmerzhaft, aber leider unumgänglich. Mich beeindruckt, mit welch großer Energie die Veranstalter jeweils modifizierte Konzepte erarbeitet haben, um die Hamburger Sportgroßevents unter strenger Berücksichtigung des Infektionsschutzes doch noch realisieren zu können”, so Grote.

IRONMAN Termine stehen

IRONMAN Hamburg 20
IRONMAN Hamburg 2018

Die Termine für die großen Radrenn-Veranstaltungen stehen: IRONMAN Hamburg findet am 6. Juni, 2021 und die EuroEyes Cyclassics am 22. August, 2021 statt. Der World Triathlon Series Hamburg ist für den 10. und 11. Juli, 2021 vorgesehen.

HASPA Marathon im April 2021

Der HASPA Marathon soll jetzt am 25. April 2021 stattfinden. Die Veranstalter wollen Teile des Konzeptes ins kommende Jahr mitnehmen. “Es tut mir in erster Linie für unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer leid, die uns bis zuletzt mit ihrem klaren Bekenntnis zur Teilnahme im September nicht nur moralisch unterstützt haben. Aber die Entscheidung zur weiteren Verschiebung auf das kommende Jahr ist eine, die wir partnerschaftlich mit der Stadt getroffen haben und damit auch als richtiges und wichtiges Signal vertreten”, sagt Cheforganisator Frank Thaleiser.

100-jähriges Jubiläum erst 2021

Das Spring- und Dressur-Derby sollte 2020 100-jähriges Jubiläum feiern und richtet jetzt den Fokus auf 2021. Turnierchef Volker Wulff, sagt: “Wir sind froh und dankbar, im Schulterschluss mit der Stadt Hamburg und den Veranstaltern der anderen Sport-Großveranstaltungen jetzt im Sinne der Gesundheit der Bevölkerung eine Entscheidung getroffen zu haben. Das schafft allseits Planungssicherheit und die ist sehr wichtig für uns.”

Fotos und Video: © Beate Eckert-Kraft – www.imajix.de