Quartiersbus nimmt Testbetrieb auf

29. Juli 2020 17:23 Beate Eckert-Kraft Aktuelles,Stadtteile , , , Keine Kommentare

Henrik Falk und Anjes Tjarks vor dem Quartiersbus:

Emissionsfreier Midi-Bus ATAC schafft Anbindung ans Schnellbahn-Netz

Im Dezember 2019 hat der Hamburger Senat mit dem Hamburg-Takt ein Mobilitäts-Konzept zur verbesserten Quartiersanbindung an das Netzt der Schnellbahn vorgestellt. Damit solle Hamburger Bürger auf lange Sicht innerhalb von 5 Minuten Zugang zu öffentlichen Verkehrsmitteln erhalten. Im Zuge dessen stellte jetzt die Hochbahn den neuen Quartiersbus vor, der ab heute eine Woche lang den Testbetrieb aufnimmt.

„Um noch mehr Hamburgerinnen und Hamburger für den Öffentlichen Nahverkehr zu gewinnen, wollen wir ein Angebot machen, das sie tatsächlich überzeugt. Ein wichtiger Baustein dafür werden die Quartiersbusse sein. Sie sollen dort fahren, wo heute noch kein Bus fährt, näher zum Fahrgast kommen und die Quartiere noch besser an Schnellbahnhaltestellen anbinden. Insgesamt werden in den kommenden Jahren rund 600 neue Haltestellen gebaut. Kleinere Fahrzeuge, die emissionsfrei angetrieben werden, können hier ein modernes Mobilitätsangebot sein“, sagt Verkehrssenator Anjes Tjarks.

Elektrischer Midi-Bus mit 300 Kilometern Reichweite

Der Midi-Bus ATAC Electric mit 8,30 Meter Länge, 3,10 Meter Höhe und 2,43 Meter Breite, deutlich kleiner als die Standardbusse im HVV.. Der vollelektrisch angetriebene Bus hat eine Reichweite von 300 Kilometern und ist mit 22 Sitz- und 26 Stehplätzen ausgestatet.

„Aktuell analysieren und entwerfen unsere Verkehrsplaner mögliche Linien für den künftigen Einsatz von Quartiersbussen. Dabei spielt natürlich auch der Praxistest vor Ort eine wichtige Rolle. Auf den ersten Testfahrten haben bei diesem Fahrzeug sowohl die Fahreigenschaften, die Wendigkeit und der Elektroantrieb überzeugt“, sagt Hochbahn-Chef Henrik Falk.

Mit der Linie 530 der VHH ist seit Dezember 2019 bereits ein Quartiersbus auf Hamburgs Straßen unterwegs. Als Einsatzgebiete für kleinere
Quartiersbusse im HVV die Bereiche Langenhorn und Eidelstedt/Lurup in Planung.

Ende 2022 sollen die ersten klimaschonenden Midi-Busse standardmäßig zum Einsatz kommen.

Fotos und Video: © Beate Eckert-Kraft – www.imajix.de


Kategorie:
Aktuelles, Stadtteile
Autor:
Beate Eckert-Kraft am 29. Juli 2020 um 17:23
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare »»

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.

»»