St. Pauli verpflichtet Daniel-Kofi Kyereh

29. Juli 2020 16:40 contrast media Aktuelles,Fußball , Keine Kommentare

FC St. Pauli

24-Jähriger Offensivspieler unterschreibt Dreijahresvertrag

Der FC St. Pauli hat Daniel-Kofi Kyereh verpflichtet. Der 24-jährige Offensivspieler kommt ablösefrei vom Absteiger SV Wehen Wiesbaden. Dort hat er in den letzten beiden Jahren mit 26 Toren und 13 Vorlagen auf sich aufmerksam gemacht. Kyereh hat einen Dreijahresvertrag bis Sommer 2023 unterschrieben.

Trotz einiger anderer Angebote hat sich der 24-Jährige für den FC St. Pauli entschieden. „Als ich in der abgelaufenen Saison das erste Mal am Millerntor aufgelaufen bin, habe ich bereits gemerkt, wie außergewöhnlich dieser Club ist. Auch mit den Werten, die St. Pauli vertritt, identifiziere ich mich zu einhundert Prozent. Ich freue mich riesig, dass es mit dem Wechsel geklappt hat und sich die Verantwortlichen so früh um mich bemüht haben. Ich bin neugierig auf das, was kommt, und bin mir sicher, dass wir uns als Mannschaft gut entwickeln werden, ganz besonders mit diesen Fans im Rücken“, sagt Kyereh.

Er hat die Jugend-Mannschaften des VfL Wolfsburg durchlaufen, bevor er zum Regionalligisten TSV Havelse wechselte. Mit Wehen Wiesbaden ist er 2019 in die 2. Bundesliga aufgestiegen, wo er in der vergangenen Saison 6 Treffer und 7 Assists verbuchen konnte.

Cheftrainer Timo Schultz freut sich auf seinen Neuzugang: „Kofi ist eine absolute Bereicherung für unser Offensivspiel. Er ist ein torgefährlicher und laufstarker Spieler, der flexibel einsetzbar ist und uns somit taktisch und spielerisch weitere Möglichkeiten in unserem Angriffsspiel eröffnet. Und genau das erwarte ich mir von ihm: dass er seine Stärken – wie seine Torgefahr – bei uns einbringt.“


Kategorie:
Aktuelles, Fußball
Autor:
contrast media am 29. Juli 2020 um 16:40
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare »»

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.

»»