Hamburg Towers: Ticketverkauf für Saisonstart ausgesetzt

26. Oktober 2020 20:38 contrast media Aktuelles,Basketball ,

Basketball

Zuschauerzahl für Heimspiel gegen Bamberg steht in Frage

Die Hamburg Towers starten am 8. November 2020 in ihre 2. Bundesliga-Saison. Der für heute geplante Ticketverkauf für den mit Spannung erwarteten Saisonstart in der edel-optics.de Arena gegen Bamberg musste aufgrund der derzeit in Hamburg stark anteigenden Corona-Zahlen allerdings erstmal ausgesetzt werden. Eigentlich wollten die Wilhelmsburger unter strengen Hygieneregeln mit den Zuschauern den ersten Heimsieg der Bundesliga-Geschichte feiern.

So ganz ist die Hoffnung auf einen Saisonstart mit Zuschauern noch nicht vom Tisch. Die Hamburg Towers stehen mit den Hamburger Behörden in engem Austausch. “Wir prüfen täglich, ob und wenn ja, wie viele Zuschauer für den Saisonauftakt gegen Bamberg zugelassen werden können. Klar ist aber auch, dass die Gesundheit und Sicherheit unserer Fans an erster Stelle steht”, sagt Geschäftsführer Jan Fischer. Bis zur endgültigen Entscheidung müssen sich die Fans erstmal gedulden. Die Hamburg Towers kontaktieren die Interessentenschnellstmöglich.

RASTA Vechta sagt Testspiel ab

Auch das letzte Testspiel am Sonnabend, dem 31. Oktober 2020 steht auf der Kippe. Eigentlich wollten die Towerd gegen den Ex-Klub von Headcoach Pedro Calles antreten. Das Team von RASTA Vechta ist nach dem Ausscheiden im BBL-Pokal von Verletzungssorgen geplagt und hat die Partie abgesagt. Nun suchen die “Türme” nach einem neuen Gegner. Nach dem ausgefallenen Test gegen Chemnitz fehlt dem Team noch die letzte Wettkampfhärte. Die soll nun ein geeigneter Gegner bringen. Teams, die am BBL-Pokal teilgenommen haben, sind da schon einen Schritt weiter.