Hilfsfonds zur Förderung von Künstlern

10. November 2020 18:46 contrast media Aktuelles,Kultur ,

Jazz-Konzert

Dorit & Alexander Otto Stiftung fördert Kultur

Zahlreiche frei schaffende Künstlerinnen und Künstler sind in besonderer Weise von der COVID-19 Pandemie betroffen. Da die Corona-Nothilfe nicht greift und die Möglichkeiten zu Auftritten wegfallen, stehen viele Kulturschaffende vor dem Nichts. Um die kulturelle Vielfalt zu erhalten, hat die Dorit & Alexander Otto Stiftung in Kooperation mit der Hamburgischen Kulturstiftung einen Hilfsfonds initiiert.

Mit der Aktion Kultur hält zusammen können sich Bewerber in einer ersten Förderrunde zwischen dem 13. und 20. November 2020 um 2.000 Euro und Gruppen um 4.000 Euro bewerben. Die Antragsstellung kann ausschließlich online unter www.kulturstiftung-hh.de vorgenommen werden. Im ersten Quartal 2021 ist eine weitere Förderrunde geplant.

“Mit diesem Fonds wollen wir ein Zeichen setzen, wie unverzichtbar ihr Wirken für unsere Gesellschaft ist. Wir freuen uns über jede Idee, suchen aber insbesondere Projekte, die auch Menschen erreichen, welche beispielsweise sozial benachteiligt sind oder isoliert leben müssen. Wir möchten helfen, dass Kunst und Kultur nicht verstummen, sondern eine starke Stimme behalten”, sagt Alexander Otto.

Foto: © Beate Eckert-Kraft – www.imajix.de