Alexander Prietzel neuer Beach-Volleyball Bundestrainer

27. November 2020 09:33 contrast media Aktuelles,Beach-Volleyball ,

DVV komplettiert Trainer-Team am Bundesstützpunkt

Bereits mit der Benennung von Jürgen Wagner zum “Head of Beach-Volleyball” zeigte der Deutschen Volleyball-Verband seine Ambitionen, was die Entwicklung des Beach-Volleyball-Bundesstützpunktes in Hamburg angeht. Nun haben die Verantwortlichen das letzte Puzzleteil gefunden und Alexander Prietzel als neuen Beach-Volleyball Bundestrainer engagiert..

Zusammen mit Jürgen Wagner und Bundesstützpunktleiter Bernd Schlesinger soll 32-Jähige die Zukunft des zentralen Bundesstützpunkest in der Hansestadt gestalten. Prietzel war seit 2018 als OSP-Trainer Beach-Volleyball in Stuttgart tätig, wo er 2019 seinen Diplomtrainerstudiengang an der Trainerakademie Köln des Deutschen Olympischen Sportbundes begann. Den möchte er 2022 als abschließen. Nun wechselt er zum 1. Januar 2021 nach Hamburg. Dort ist er für die neuen Hamburg-Duos Svenja Müller/Cinja Tillmann und Robin Sowa/Lukas Pfretzscher zuständig.

Alexander Prietzel freut sich auf seine neue Aufgabe:”In Svenja Müller und Cinja Tillmann sowie Robin Sowa und Lukas Pfretzschner steckt enorm viel Potenzial. Wir werden alles daransetzen, es voll auszuschöpfen und sie auf dem Weg zu den Olympischen Spielen fit für ihre sportliche Zukunft zu machen. In diesem Sinne: Moin, moin Hamburg, ich komme.”

Trotz seiner jungen Jahre kann er sowohl im Hallen- als auch Beach-Volleyball auf einen großen Erfahrungsschatz zurückblicken. Mit sechs Medaillen (1x Gold, 1x Silber, 3x Bronze) konnte er seine Fähigleiten bereits auf der World-Tour unter Beweis stellen.. Als Head Coach der Österreicher gewann Prietzel 2016 im Vorfeld der Olympischen Spiele den Continental Cup.

DVV Beach-Volleyball Sportdirektor Niclas Hildebrand sagt: “Mit Alexander Prietzel haben wir unseren Wunschkandidaten für die Position in Hamburg gefunden. Wir sind davon überzeugt, dass er nach zwei Jahren erfolgreicher Arbeit in Stuttgart für diesen Schritt bereit ist. Seine Art im Umgang mit jungen Athletinnen und Athleten sowie seine Ideen zum Coaching passen perfekt zu unserer Philosophie. Wir freuen uns auf die Zukunft mit ihm.”

Foto: © Conny Kurth