Schönheitskur für Elphi-Orgel

05. Dezember 2020 09:32 contrast media Aktuelles,Hafencity,Musik , ,

Orgel Elbphilharmonie

Konzertpause im Großen Saal bis 27. Januar

Bund und Länder haben sich darauf geeinigt, dass der Lockdown mindestens bis zum 10. Januar 2021 aufrecht erhalten werden soll. Bis dahin finden in der Elbphilharmonie und Laeiszhalle keine Konzerte statt. Die Elbphilharmonie nutzt die Zeit für umfangreiche Reinigung des Orgel. Die daraus resultierende Pause für Konzerte im Großen Saal verlängert sich damit bis zum 27. Januar. Die Veranstalter hatten die Januar-Termine bereits abgesagt.

Kurze Sommerpause ermöglicht Nachholen von Konzerten

Dafür wird die Sommerpause um zwei Wochen verkürzt. Sie ist nun vom von 12. bis 25. Juli geplant. So kann in den übrigen Sommerwochen ein Teil der ausgefallenen Konzerte nachgeholt werden. Der Spielbetrieb in den anderen Sälen von Elbphilharmonie und Laeiszhalle soll nach gegenwärtigem Stand zum 11. Januar 2021 wieder aufgenommen werden. Ab dann soll auch die Plaza für den Publikomsverkehr geöffnet werden.

Ursprünglich waren die Wartungsarbeiten an der Orgel für die Sommerpause vorgesehen. Die Reinigung führt die Bonner Firma Klais durch. die die Orgel gebaut hat.

Foto: © Beate Eckert-Kraft – www.imajix.de