PHOTOPIA -Festival der Smartphone Fotografie

10. Dezember 2020 14:39 contrast media Aktuelles,Kunst,Veranstaltungen , ,

Hamburg Messe

Dreiklang aus Festival, Summit geht im September 2021 an den Start

Aus Sicht der Kultur- und Veranstaltungsbranche endet das Jahr 2020 trist. Aufgrund der Corona-Pandemie gab es nur zeitweise Zugang zu Ausstellungen, Konzerten und Messen. Teilweise wurden sie nur online durchgeführt. Das soll im kommenden Jahr anders werden. Mit der PHOTOPIA geht die Hamburg Messe und Congress Gmbh mit einem neuen Format an den Start. Gemeinsam mit den Deichtorhallen soll Hamburg vom 23. bis 26. September 2021 zu Deutschlands Fotohauptstadt werden.

Bei der PHOTOPIA geht es natürlich um das Thema Fotografie – aber im Speziellen um die Smartphone-Fotografie. Angesprochen sind das gesamte Spektrum der Fotografen – vom Hobby- bis zum Profi-Fotografen – sowie alle Foto-Kultur-Fans. “Für Leica ist dieses Festival die ideale Mischung aus User-Experience, Fotokultur und Retail”, sagt Falk Friedrich, Geschäftsführer Leica Camera Deutschland. Erwartet werden Aussteller aus der gesamten Imaging-Branche mit Produkten und Dienstleistungen aus den Bereichen Bild- und Videoproduktion, sowie Software- und Tech-Companies.

Das (hoffentlich) gleichzeitig stattfindende Reeperbahnfestival bietet zusätzlich eine geeignete Kulisse. Neben dem Ausstellungsprogramm liefert die PHOTOPIA ein umfangreiches Konferenzprogramm. Das Team der Online Marketing Rockstars OMR entwickelt zusätzlich innovative digitale Formate.

Hamburg wird für drei Tage zur Foto-Hauptstadt

Ab dem 23. September 2021 bringt die Hamburg Messe gemeinsam mit ihren Partnern ein Veranstaltungsprogramm mit dem Dreiklang aus PHOTOPIA Summit, PHOTOPIA 365 und Festival an den Start, das sich auf dem Messegelände und den Haus der Photograpie an den Deichtorhallen, aber auch in Form von Mitmach-Aktionen, Foto-Walks und Workshops auf die ganze Stadt erstreckt . Als begleitendes Festival gibt es Aktionen im ganzen Stadtgebiet. Danach soll es die Veranstaltung jährlich geben.