Alexander Zverev im Halbfinale der French Open

09. Juni 2021 09:03 contrast media Aktuelles,Tennis ,

Alexander Zverev

Hamburger will gegen Stefanos Tsitsipas sein 2. Grand Slam Finale erreichen

Alexander Zverev hat erstmals das Halbfinale der French Open erreicht. Der 24-jährige Hamburger setzte sich in drei Sätzen mit 6:4 6:1 6:1 gegen den Spanier Alejandro Davidovich Fokina durch und trifft am Freitag, dem 11. Juni auf Stefanos Tsitsipas. Zverev hatte nur im ersten Satz Mühe. Er fand schwer ins Spiel, aber Fokina hatte an dem Tag nicht die Mittel, die Fehler des Gegners auszunutzen.

Gegen Tsitsipas steht Zverev ein weit engeres Match bevor. Der 22-jährige Grieche liegt einen Platz vor Zverev auf Rang 5 der ATP-Weltrangliste und konnte sich in sieben Begegnungen gegen den Deutschen fünfmal durchsetzen. Aber der Zverev hat in den vorherigen Runden gezeigt, dass er sich in guter Form befindet. Nach einen Fünf-Satz-Sieg gegen Oscar Otte in der ersten Runde benötigte er gegen Roman Rischatowitsch Safiullin, Laslo Đere und Kei Nishikori jeweils nur drei Sätze, um ins Viertelfinale einzuziehen. Bisher konnte er einmal ein Finale in einem Grand Slam Turnier bestreiten. Bei den US-Open 2020 unterlag er in einem vier Stunden dauernden Match Dominic Thiem mit 2:6, 4:6, 6:4, 6:3 und 7:6.

Tsitsipas stand bereits im vergangenen Jahr im Halbfinale von Roland Garros. Damals unterlag er Nowak Djokovic in fünf Sätzen. Der Serbe kämpft heute gegen Matteo Berrettini um den Einzug ins Halbfinale. Top-Favorit auf den Turniersieg ist aber Rafael Nadal, der sich heute auf dem Weg zu seinem 14. Titel bei den French Open im Viertelfinale gegen Diego Schwartzmann durchsetzen muss.

Fotos: © Beate Eckert-Kraft – www.imajix.de