Kunsthalle eröffnet RAFFAEL Ausstellung

01. Juli 2021 17:49 contrast media Aktuelles,Geschichte,Kunst , ,

Raffael Ausstellung in der Kunsthalle Hamburg

Ausstellung beleuchtet das Schaffen und den seinen Einfluss auf nachfolgende Generationen

Morgen eröffnet die Kunsthalle Hamburg die Ausstellung RAFFAEL – Wirkung eines Genies. Eigentlich sollte sie bereits im vergangenen Jahr zum 500. Todestag des Künstlers stattfinden, aber die COVID-19 Pandemie verhinderte das. Raffael (1483 – 1520) hat mit seinem Schaffen einen bleibenden Einfluss auf nachfolgende Künstlergenerationen hinterlassen. Er war einer der ersten Künstler, der seine Werke durch Kupferstiche in Zusammenarbeit mit Marcantonio Raimondi selber vermarktet hat.

Daher legt die Ausstellung den Fokus insbesondere auf sein Wirken und den Kult um den Künstler, der im 19. Jahrhundert mit dem Aufkommen der Fotografie wiederbelebt wurde. Die Kunsthalle bestreitet die Ausstellung ausschließlich aus ihrem eigenen Bestand. Durch die Verschiebung konnten noch Werke hinzugekauft und in die Ausstellung integriert werden.

Wirkung und Kult

Raffael war schon zu seinen Lebzeiten sehr populär, auch durch die Verbreitung seiner Kupferstiche, die häufig auch Ausschnitte seiner Werke zeigen. Mit seinen Gemälden und Fresken setzte er Maßstäbe für die europäische Kunst in den nachfolgenden Jahrhunderten. Deswegen wurde Raffel ehrfurchtsvoll il Divino (Der Göttliche) genannt. Zu seinen größten Werken zählen die Stanzen genannten Ausmalungen von vier Räumen im Vatikanischen Palast, sowie das vier Meter hohe Altargemälde die Verklärung Christi in der Pinacoteca Vaticana.

Auch an Universitäten wurden seine Werke kopiert. So nahm er auch starken Einfluss auf nachfolgende Künstlergenerationen. Im 19. Jahrhundert feierte der Kult eine Renaissance. Durch das Aufkommen der Fotografie zeigten detailreichere Lithografien neue Aspekte seiner Kunst.

Kupferstiche, Lithografien und Handzeichnungen

Neben Kupferstichen und Lithografien, darunter auch Werke aus seiner eigenen Werkstatt und von Marcantonio Raimondi beinhaltet die Ausstellung auch Handzeichnungen von Raffael. Die Ausstellung ist vom 2. Juli bis 3. Oktober 2021 in der Kunsthalle Hamburg zu sehen. Ein 632 Seiten umfassender, bebilderter Katalog kann unter https://freunde-der-kunsthalle.de/shop für 39 Euro erworben werden.

Foto: © Beate Eckert-Kraft – www.imajix.de