Hamburg Towers bekommen Chef-Strategen

08. Juli 2021 19:01 contrast media Aktuelles,Basketball ,

Hamburg Towers

Assist-Geber Jabil Durham als neuer Guard

Die Hamburg Towers bauen weiter an einer Mannschaft, die in der nächsten Saison auch international bestehen kann. Mit der Verpflichtung von Jabil Durham haben die Wilhelmsburger einen neuen Guard verpflichtet, der mit seinem Gefühl für Taktik und dem Blick für die Situation das Potenzial für einen echten Leader mitzubringen scheint.

Der 27-jährige US-Amerikaner machte mit rangierte mit 6,2 Assists pro Spiel schon an der University of Arkansas auf sich aufmerksam. Auf seinen Stationen in Europa entwickelte der begeisterte Schachspieler auch Qualitäten als Scorer. Nach seinen Erfahrungen mit Jamtland Basket in der schwedischen und Pecsi VSK-Veolia in der ungarischen Liga erlangte Durham mit VEF Riga den Meistertitel in Lettland und erlangte mit der Finals-MVP-Trophäe seinen bisher größten persönlichen Erfolg im sportlichen Bereich.

Durhams Erfahrungen in Europa

Auch auf seiner letzten Station beim belgischen Topklub Mons-Hainaut, mit dem er auch fünf Partien im Europe Cup absolvierte, war er mit 6,3 Assists pro Spiel zum besten Vorlagengeber. Head Coach Pedro Calles traut dem 1.85 Meter großem Guard den Sprung auf ein höheres Level zu: “Jabril hat sich Schritt für Schritt nach oben gearbeitet. Er ist ein Pass-First-Point Guard, der seine Mitspieler in Szene setzen kann. Zudem zeichnet ihn sein Pick&Roll-Spiel aus. Die Level in der BBL und im EuroCup sind höher als auf seinen vorherigen Stationen, als Point Guard hat er dazu noch viel Verantwortung. Aber ich traue ihm zu, dass er sich durchsetzen kann.”

“Ich kann die Zusammenarbeit mit Coach Pedro kaum erwarten und freue mich auf die Herausforderungen in der BBL und im EuroCup. Die Entstehungsgeschichte der Towers hat mich sehr beeindruckt – es ist ein junger, hungriger Klub. Verbunden mit der sozialen Arbeit, die der Verein leistet, ist es eine Organisation, von der ich sehr gern ein Teil sein möchte”, sagt Durham.