Udo Lindenberg eröffnet Kultursommer

16. Juli 2021 09:12 contrast media Aktuelles,Kultur,Veranstaltungen , , ,

Eröffnung des Kultursommers Hamburg

1200 Veranstaltungen in 39 Stadteilen

Neustart für die Kultur in Hamburg. Mit der Eröffnung des Kultursommers aus dem Spielbudenplatz gaben Kultursenator Dr. Carsten Broda, Udo Lindenberg und Corny Littmann den Startschuss zu einem bunten Kulturprogramm mit rund 1200 Veranstaltungen an verschiedenen Orten der Stadt. Lange war es Corona-bedingt still in der Stadt. Unter dem Motto PLAY OUT LOUD finden Kultuschaffende unter Einhaltung der Hygieneregeln wieder Gehör.

Nachdem die Alphornbläser der Dresdner Sinfoniker einen Vorgeschmack auf ihre Darbietung “Himmel über Hamburg” gaben, heizte Saxophonistin und Sängerin Stephanie Lottermoser mit Funk-Klängen ein. Sie eröffnet heute ach die Konzertreihe Hope’n’Air auf dem Vorplatz der Elbphilharmonie. “Das ist heute ein toller Startschuss für den Sommer. Wir müssen uns alle wieder ranrobben an die Kultur, besonders die freien Künstler. Der Kultursommer ist dafür mit über 1.000 Veranstaltungen in den nächsten vier Wochen eine fantastische Sache. Und dann geht es ja auch bald mit dem Reeperbahn Festival auf dem Kiez weiter”, freute sich Udo Lindenberg über den gelungenen Start bei strahlendem Sonnenschein.

Der Kultursommer bietet vom 15. Juli bis 16. August in 39 Stadtteilen ein vielfältiges Programm aus den Sparten: Musik, Kunst, Film, Literatur, Theater. Auch für Kinder und Jugendliche ist einiges dabei.