Jansen und Lackovic verlängern beim HSV Handball

17. August 2021 20:47 contrast media Aktuelles,Handball ,

Trainer Torsten Jansen

Aufstiegstrainer bleiben bis 2024

Nach dem Neustart des Handball SV Hamburg in der 3. Liga hat der Club auf Kontinuität gebaut. Das Konzept, auf die vereinseigenen Kräfte zu setzen und mit Trainer Torsten Jansen und Blazenko Lackovic auf ehemalige Champions League Sieger zu setzen, die als Trainerteam ein junges, talentiertes Team führen, ist voll aufgegangen. Nach zwei Jahren in der 3. Liga und drei Jahren in der 2. Liga ist der Verein zurück in der Handball Bundesliga. Um das erfolgreiche Konzept fortzusetzen, hat der HSV Hamburg die Verträge mit Chef-Trainer Torsten Jansen und Co-Trainer Blazenko Lackovic um je zwei Jahre verlängert.

Torsten Jansen: 15 Jahre HSV

Torsten Jansen übernahm im März 2017 das Traineramt beim Handball Sport Verein Hamburg nach der Freistellung von Jens Häußler. Dabei übernahm er einige Spieler, die er aus seiner Arbeit mit der U19 kannte, ins Drittliga-Team.  Leif Tissier, Jan Kleineidam und Dominik Axmann sind hete fester Bestandteil der Mannschaft, die den Aufstieg in die Bundesliga schaffte. Für seine Arbeit wurde Jansen als Trainer des Jahres der 2. HBL ausgezeichnet.

Vor seiner Zeit als Trainer lief Jansen von 2003 bis 2015 als Spieler im Trikot des HSV Handball auf und feierte mit dem Team die größten Erfolge: Weltmeister, Deutscher Meister, Champions-League-Sieger sind einige Trophäen, die er in der Zeit sammeln konnte. Nach einem Jahr beim THW Kiel kehrte Jansen zum neu aufgestellten Handball SV Hamburg zurück

“Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das der Verein in Blazenko und mich setzt, und dass wir als Trainer-Team unsere Arbeit gemeinsam in den kommenden Jahren fortsetzen können. Zusammen mit den Jungs werden wir unseren Weg weiterverfolgen und wollen uns immer weiter, Schritt für Schritt, verbessern. Wir haben eine tolle Mannschaft, aber auch eine wahnsinnig schwierige Aufgabe vor der Brust, den Klassenerhalt in der 1. Liga zu schaffen. Aber wir bereiten uns Tag für Tag darauf vor, dass wir unsere Ziele erreichen”, sagt Torsten Jansen.

Lackovic vom Spielertrainer zum Co-Trainer

Blazenko Lackovic

Auch Blazenko Lackovic feierte mit dem HSV Handball große Erfolge. Er kehrte zunächst als Stabilisator für das junge Team als Spieler in der Dritten Liga nach Hamburg zurück und bestritt einige Jahre bei den Hamburgern in Doppelfunktion als Spielertrainer. 2020 beendete er seine aktive Karriere und führte gemeinsam mit Toto Jansen das Team als Co-Trainer in die Handball Bundesliga. “Hamburg ist der Lebensmittelpunkt für mich und meine Familie, ich bin schon seit 10 Jahren mit dem Handball in Hamburg verbunden und der HSVH ist für mich mehr als nur irgendein Verein und es macht richtig Spaß, zu sehen, wie sich die Mannschaft entwickelt. Wir freuen uns sehr, dass wir diesen Schritt in die 1. Liga nun zusammen gehen können, auch wenn es eine richtig große Herausforderung ist”, sagt Lackovic.