Hamburg Towers mit knapper Niederlage zum Saisonstart

26. September 2021 09:51 contrast media Basketball ,

Jaylon-Brown

“Türme” verpassen Überraschung in Ludwigsburg

Die Hamburg Towers haben beim Saisonstart bei den Riesen Ludwigsburg mit 87:88 (69:68 47:48 27:24) eine knappe Niederlage einstecken müssen. Dabei verpasste Jaylon Brown, der mit 24 Punkten Top-Scorer war, mit einem Distanzwurf in letzter Sekunde die Entscheidung für die Wilhelmsburger die den Gastgebern einen harten Kampf lieferten.

Dabei erwischte das Team von Head Coach Pedro Calles einen Traumstart. Mit 10 Punkten von Caleb Homesley lagen die Hamburger nach vier Minuten mit 13:6 vorn. Aber Ludwigsburg holte bis zum Ende des ersten Viertels auf und kam bis auf drei Punkte heran. Das zweite Viertel gestalteten die Gastgeber zunächst dominant. Aber ein 7:0 Lauf brachte die “Türme” bis zur 16. Minute wieder ins Spiel.

In der Folge entwickelte sich ein zäher Kampf auf Augenhöhe, mit wechselnden Führungen. Kein Team konnte sich bis zum Ende entscheidend absetzen. In der Schlussminute lagen die Riesen mit 88:84 vorn. Mit drei Freiwürfen brachte Jaylon Brown die Hamburger wieder auf einen Punkt heran. Mit einer konsequenten Defensive erkämpften sich die Towers 15 Sekunden vor Schluss noch die Chance, das Spiel für sich zu entscheiden, aber der letzte Wurf verfehle sein Ziel.

Am Mittwoch, den 29. September steht gegen Chemnitz das erste Heimspiel an. Spannung ist gegen den alten Rivalen garantiert. Schon in der 2. Bundesliga lieferten sich beide Teams heiße Duelle um den Aufstieg. Die beiden Duelle in der Bundesliga konnten die Sachsen für sich entscheiden.

Fotos: © Beate Eckert-Kraft – www.imajix.de