Hochschule für Musik und Theater eröffnet Campus am Wiesendamm

24. Oktober 2021 07:33 contrast media Aktuelles,Architektur,Theater ,

HFMT Campus Wiesendamm

Neue Theatersäle und Funktionsräume auf 80000 Quafratmetern

Barmbek hat einen neuen Standort für Kultur bekommen. Gestern eröffnete Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank den neuen Campus der Hochschule für Musik und Theater am Wiesendamm. Auf 8000 Quadratmetern ist hier in einem bestehenden Hallenkomplex in einem Inhouse-Ausbau neue Funktionsraume und Theatersäle entstanden.

Bereits im September stellte der Senat die Weichen für den Umbau auf dem Gelände der ehemaligen Werkzeugmaschinenfabrik Heidenreich & Harbeck. Bauherrin für den 36,4 Millionen Euro kostenden Umbau ist die Sprinkenhof GmbH. Durch die unmittelbare Nähe zum Institut für Kultur- und Medienmanagement (KMM) der HfMT, das auch am Wiesendamm ansässig ist, sind nun gemeinsame Lehrveranstaltungen möglich. Mit der Nähe zum Freien Theaterzentrum Wiese eG sowie von Kampnagel, Zinnschmelze, dem Museum der Arbeit und dem Hamburger Puppentheater hat sich Barmbek als kulturelles Zentrum weiterentwickelt.

“Ich freue mich sehr, dass wir heute nach langer Planung und Vorbereitung die Eröffnung des Theatercampus am Wiesendamm feiern können. Die neuen Möglichkeiten sind ein wichtiger Impulsgeber für unseren Wissenschafts- und Kulturstandort. Gleichzeitig bildet er einen neuen kreativen Ankerpunkt für den gesamten Bezirk Hamburg-Nord – mit dem Jungem SchauSpielHaus, der Theaterakademie und dem Institut für Kultur- und Medienmanagement unter einem Dach. Damit wird das kulturelle Angebot in Barmbek und Winterhude noch vielfältiger”, sagt Katharina Fegebank.

Fotos: © Beate Eckert-Kraft – www.imajix.de