Hamburg Towers unterliegen in Crailsheim

21. November 2021 10:26 contrast media Basketball ,

Justus Hollatz in der Starting Five

T. J. Shorts entzaubert Ex-Team

Die Hamburg Towers mussten nach fünf BBL-Siegen in Folge bei den Crailsheim Merlins mit 73:90 geschlagen geben. Ohne ihre Big Man Maik Kotsar und Eddy Edigin fehlte der Defensive die Kompaktheit gegen die quirligen “Zauberer”. Insbesondere Ex-Tower T. J. Shorts war nicht zu stoppen und war mit 23 Punkten und 8 Assists der beste Spieler auf dem Platz. Bei den Hamburgern legte Justus Hollatz, der in der kommenden Woche mit der Nationalmannschaft unterwegs ist, mit 18 Punkten seine persönliche Bestleistung hin.

Mit T. J. Shorts, Bogdan Radosavlievic und Rene Kindzeka standen bei Crailsheim drei ehemalige Ex-Towers auf den Platz. Da Maik Kotsar noch an seiner Schulterverletzung laborierte und Eddy Edigin im Training einen Nasenbruch erlitten hatte, fehlte den Hamburgern viel körperliche Präsenz auf dem Platz. So landeten die meisten Defensiv-Rebounds bei den Gastgebern, die mit vier Pflichtspiel-Siegen in Folge mit großem Selbstbewusstsein ausgestattet waren. Trotzdem gingen die Hamburger mit einer 18:17 Führung ins zweite Drittel. Da klappte bei den Merlins plötzlich alles. Vor allem fanden auch die Distanzwürfe ihr Ziel, sodass die Gastgeber ihre Führung bis zur Pause auf 51:30 ausbauten. Damit war der Grundstein für den Sieg gelegt.

Die Hamburg Towers gaben nicht auf. Sie lagen zeitweise mit 28 Punkten zurück, kämpften sich aber mehrmals wieder bis auf 13 Punkte heran. Aber Crailsheim kontrollierte das Spiel und brachte den Sieg undgefährdet nach Hause.

Durch die Länderspielpause haben die Hamburger nun erstmal die Möglichkeit, den Saisonstart in drei Wettbewerben mit einem umgebauten Team sowie die Niederlage zu verarbeiten, körperlich zu regenerieren und Feinjustierungen im taktischen Bereich vorzunehmen. Am 5. Dezember empfangen die “Türme” die Löwen Braunschweig in eigener Halle, bevor es im 3-4-Tage-Rhythmus weitergeht.

Foto: © Beate Eckert-Kraft – www.imajix.de