Hamburg gegen die Löwen mit höheren Sicherheitsvorkehrungen

03. Dezember 2021 10:36 contrast media Aktuelles,Basketball,Veranstaltungen , ,

Alle Tickets für das Heimspiel gegen Braunschweig behalten Gültigkeit

Die Hamburg Towers werden ab der kommenden Woche die Vorgaben des Bund-Länder-Beschlusses für Indoor-Veranstaltungen umsetzen. Dabei wird die Zuschauer-Auslastung 30-50 Prozent der möglichen Plätze oder eine Maximalauslastung von 5.000 Personen beschränkt. Für die Partie gegen die Löwen Braunschweig am Sonntag, dem 5. Dezember in der edel-optics.de Arena behalten alle Tickets ihre Gültigkeit. Zu der nach der 2-G-Regel durchgeführten Veranstaltung werden voraussichtlich 2500 Zuschauer erwartet. Dafür gilt wieder die Maskenpflicht.

Zudem appelieren die Hamburg Towers an die Eigenverantwortung der Zuschauer. „Uns allen ist in dieser Situation daran gelegen, dass die Zahlen nicht noch weiter steigen. Auch wenn das bedeutet, im Sinne der Sicherheit aller erneut ein paar zusätzliche Einschränkungen in Kauf nehmen zu müssen. Wir bitten Personen mit Erkältungssymptomen auf den Besuch des Heimspiels zu verzichten. Ebenfalls können wir jedem Besucher nur nahelegen, vor dem Spiel einen Schnell- oder Selbsttest durchzuführen, um das Risiko für alle anderen zu minimieren“, sagt Towers-Geschäftsführer Jan Fischer.

2-G-Regeln im InselPark

Zur Umsetzung der 2-G-Regel müssen alle Zuschauer ab 16 Jahren ihr Ticket sowie einen digitalen Impf- oder Genesenennachweis in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) vorlegen. Besucher unter 16 Jahren müssen einen gültigen Schüler- oder Kinderausweis mitbringen. Unabhängig vom Alter müssen sich alle Personen zur besseren Kontaktnachverfolgung über die LUCA-App oder ein Formular einchecken.

Auch Marvin Willoughby, der sportliche Leiter der Hamburg Towers appelliert an die Solidarität der Fans: „Nur wenn wir zusammenhalten, uns solidarisch zeigen und die Impfungen vorantreiben, behalten wir die Chance auf eine Rückkehr zur Normalität.“

Foto: © Beate Eckert-Kraft – www.imajix.de