Halunder Jet geht auf Jungfernfahrt

27. April 2018 16:29 Beate Eckert-Kraft Aktuelles,Ausgehen,Hafen,Touren , , , , Kommentare deaktiviert für Halunder Jet geht auf Jungfernfahrt

Der neue Halunder Jet vor der Taufe

Neuer Helgoland-Katamaran getauft

Die Sonne hatte ein Einsehen und strahlte intensiv, als die gebürtige Helgoländerin  Jana-Pauline Toben den neuen Helgoland-Katamaran taufte. Auch der Neue Katamaran heißt Halunder Jet – ein Name der für rund 90 000 Helgoland Besucher pro Jahr steht. Schon morgen startet an den Landungsbrücken die Jungfernfahrt. Dann nimmt der Katamaran den täglichen Helgoland-Verkehr auf.

Das von der Flensburger Reederei FRS in der AUSTAL-Werft auf den Philippinen erbaute Schiff hat schon eine lange Reise hinter sich. Über 10 294 Seemeilen (19 065 Kilomerter) legte es schon bei der Überführung von Cebu nach Hamburg auf dem eigenen Kiel zurück. Nach dem Start am 7. März und ging über das Südchinesische Meer, den Indischen Ozean, den Golf von Aden und das Rote Meer. Wegen schlechten Wetters und zeitweise sechs Meter hoher Wellen gab es einen dreiwöchigen Zwangsaufenthalt in Spanien, bevor es am 24. April 2018 die Hansestadt erreichte.

Halunder Jet fährt täglich nach Helgoland

Dabei bewies der Täufling ein gutes Timing, da die Saison am 28. April starten sollte. Bis zum 4. November bringt der Halunder Jet nun wieder täglich Passagiere von den Landungsbrücken über Zwischenstationen in Wedel und Cuxhaven nach Helgoland. Der Neubau löst nach 15 Jahren im Helgolandverkehr den alten Halunder Jet ab. Mit einer Größe von 56,4 Metern Länge und 14 Metern Breite soll er in Zukunft die Marke von 100 000 Besuchern knacken. Aber nicht nur an Größe hat der neue Katamaran verglichen mit seinem Vorgänger zugelegt. 

Auch der Komfort ist noch besser geworden. Mit atmosphärischen LEDs, komfortablen Sitzreihen und großzügigen Freiflächen und zwei Freidecks wird schon die Fahrt zur Hochseeinsel zu einem Erlebnis. Der Katamaran ist mit einem modernen Bewegungsdämpfungssystem ausgestattet, das die Schiffsbewegungen ausgleicht. Er erreicht wie der Vorgänger eine Geschwindigkeit von 35 Knoten (rund 70 km/h). Dabei ist auch die vertraute Crew.

Der alte Katamaran verstärkt in Zukunft als Clipper V die Route von Seattle nach Victoria. Weltweit betreibt die FRS Reederei 64 Schiffe. 

Neuer Katamaran: Mit Johannes Oerding nach Helgoland

Neuer Helgoland-Katamaran hat Wasser unterm Kiel

Reise Buchen

 

 

 


Kategorie:
Aktuelles, Ausgehen, Hafen, Touren
Autor:
Beate Eckert-Kraft am 27. April 2018 um 16:29
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.