Knäbel wird Sportdirektor beim HSV

26. September 2014 20:34 Beate Eckert-Kraft Aktuelles,Fußball ,

Der HSV hat wieder einen Sportchef. Am 1. Oktober tritt der Ex St. Pauli Profi seinen Dienst als Direktor Profisport beim Bundesliga-Dino an. Nachdem der am 1. Juli gekommene Vorstand Dietmar Beiersdorfer zunächst auch zusammen mit dem inzwischen beurlaubten Oliver Kreuzer die Aufgabe des Sportchefs übernommen hatte, ist nun das zähe Ringen um die Dienste von Peter Knäbel von Erfolg gekrönt.

Seit 2009 hatte er als technischer Direktor sehr erfolgreiche Arbeit beim Schweizer Fußball-Verband  geleistet. Nun tauscht er den vergleichsweise ruhigen Job gegen die eher spannende Aufgabe beim HSV ein.

Damit ist das Führungstrio für den sportlichen Bereich mit Beierssdorfer, Bernhard Peters und Knäbel perfekt. Während sich Peters eher für den Nachwuchsbereich engagiert, ist Knäbel nun für die Profiabteilung zuständig.

Nach der unendlich langen Suche nach einem Nachfolger für Beiersdorfer, wurde zunächst Frank Arnesen vom FC Chelsea verpflichtet. Da er die negative Entwicklung nicht stoppen konnte, wurde er von Oliver Kreuzer abgelöst, der wiederum im Juli gehen musste. Nun soll mit dieser Wunschkonstellation endlich etwas mehr Ruhe in den verein kommen.

Wichtig ist es nun, sportliche Erfolge zu erzielen. Trotz zweier Niederlagen präsentierte sich die Mannschaft zuletzt unter dem neuen Trainer Zinnbauer verbessert. Am Sonnabend steht das schwere Spiel gegen den BVB auf dem Programm.

Habemus Sportchef