Trauerfeier für Siegfried Lenz im Michel

28. Oktober 2014 11:54 contrast media Aktuelles,Literatur ,

Rund 2000 Gäste kamen zur Trauerfeier des am 7. Oktober im Alter von 88 Jahren verstorbenen Schriftstellers Siegfried Lenz in der Hauptkirche St. Michaelis, auch Michel genannt. Der gebürtige Ostpreuße war nach dem Krieg nach Hamburg übergesiedelt und seine Tätigkeit als Schriftsteller aufgenommen.

In Hamburg hängen die Flaggen für ihren Ehrenbürger auf Halbmast. Die letzte “Lesung” bei der Trauerfeier übernahm Hauptpastor Alexander Röder. Neben der Familie kam auch unter anderem mit Günther Grass, Wolf Biermann oder Thomas Ganske, dem Verleger des Hoffmann und Campe Verlags viel Prominenz, um sich von dem stets kritischen Geist zu verabschieden.

Eine der fünf Trauerreden wurde von Bürger Olaf Scholz gehalten. An die seine langjährige Freundschaft mit Helmut Schmidt erinnerte der Alt-Kanzler in seinem Nachruf.