Marcell Jansen beendet seine Karriere

08. Juli 2015 09:41 contrast media Aktuelles,Fußball ,

Marcell Jansen beendet seine Karriere

Der langjährige HSV-Profi Marcell Jansen beendet im Alter von 29 Jahren seine Karriere als aktiver Fußballer. Ihm lagen lukrative Angebote anderer Vereine vor, aber er hat sich entschlossen, in Hamburg zu bleiben und sich einem Start-Up Unternehmen für Kleidung zu widmen. Unter den Interessenten sollen Benfica Lissabon und der FC Everton gewesen sein.

Der HSV hatte seinen zum Saisonende laufenden Vertrag nicht verlängert. Laut eigener Aussage hing sein Herz aber die letzten jahre trotz turbulenter zeiten an diesem verein. Unter 14 verschiedenen Trainern hatte der Ex-Nationalspieler seit 2008 bei den Hamburgern gespielt. Er wurde in den Jahren 2006 und 2020 WM-Dritter und nahm an der EM 2008 teil, in der die Deutsche Mannschaft den zweiten Platz erlangte.

Er begann seine Karriere als gebürtiger Mönchengladbacher bei den Rheinländern und durchlief dort alle Jugendmannschaften, bevor er im Jahr 2007 zum FC Bayern wechselte. Mit dem Club wurde Jansen Deutscher Meister und Pokalsieger. Verletzungsgeplagt wechselte er nach Hamburg und spielte auf der linken Außenbahn in Abwehr und Mittelfeld über Jahre eine Tragende Rolle. Trotz guter Angebote blieb er beim Hamburger Traditionsverein und beendet nun sein Laufbahn als Fußballer, weil er nicht gewähren kann, dass er bei einem anderen Verein mit vollem Herzen dabei sein kann und verzichtet auf Millionen-Gehäter, die er durchaus noch hätte in drei oder vier Jahren verdienen können.

Erstaune löste Jansen damit bei Trainer Bruno Labbadia aus. Jogi Löw zollte ihm ob der Entscheidung Respekt “Marcell stand für Dynamik, Einsatz und Leidenschft”, so der Bundestrainer.