Start des 23. Filmfestes mit Catherine Deneuve

01. Oktober 2015 17:16 contrast media Film,Veranstaltungen ,

Das Cinemaxx beim Filmfest 2015

Ab heute geht das Filmfest Hamburg in seine 23. Runde.  Das Festival lockt seit Jahren rund 40 000 Cineasten in die Kinos an der Elbmetropole. Bis zum 10. Oktober Jahr gibt es auf elf Leinwänden 140 Spiel- und Dokumentarfilme als Welturaufführung, Europapremiere oder deutsche Erstaufführung zu sehen.

Das Programmspektrum bewegt sich zwischen cineastisch anspruchsvollen Arthouse-Filmen und innovativem Mainstreamkino und zeigt sowohl die ersten Produktionen junger deutscher und internationaler Filmemacher wie auch die Filme großer Regisseure.

Wie in jedem Jahr stellen das Cinemaxx, das Abaton, die Passage und das Metropolis ihre Leinwände dem Filmfest zur Verfügung. Passend zum 25. Jahrestag der Deutschen Einheit werden im Rahmen der Retrospektive DDR Deluxe  neun Filme aus der DDR gezeigt.

In jedem Jahr kommen auch die Großen des Filmszene wie Clint Eastwood, Jodie Foster oder Tilda Swinton nach Hamburg. In diesem Jahr wird die französische Filmschauspielerin Catherine Deneuve mit dem Douglas Sirk Preis ausgezeichnet, die als blonde Schönheit unter anderem in Filmen von den Regisseuren Roman Polański, Luis Buñuel und François Truffaut vor der Kamera stand.