Endspurt zum Olympia-Referendum

20. November 2015 20:39 contrast media Aktuelles,Sport ,

Am Sonntag endet das Referendum zur Olympia-Bewerbung Hamburgs. Ab sofort beginnt der Countdown. In Hamburg und Kiel steigt die Spannung bei Befürwortern und Gegnern der Bewerbung zu den Olympischen und Paralympischen Spielen. Bis gestern  haben bereits 455.826 Stimmberechtigte per Brief ihre Stimme abgegeben.

Bei 5,7 Prozent der eingegangenen Abstimmungsbriefe steckte der Abstimmungsschein nicht in dem roten Umschlag steckte oder es wurde nicht unterschrieben. In Hamburg müssen bis Mittwoch die Briefwahlunterlagen im Postkasten stecken, ansonsten gibt es nur noch die Möglichkeit, am Sonntag in einem der Wahllokale abzustimmen. Über einen Abstimmungsstellenfinder können Sie Ihre nächstgelegene Stelle  zur Abgabe der Unterlagen finden. Es reicht auch ein Personalausweis zur Vorlge, falls Sie die Unterlagen verloren haben.

Das Olympia-Referendum ist erfolgreich, wenn mehr Ja- als Nein-Stimmen abgegeben werden und mindestens 259 883 Abstimmungsberechtigte (=20% der Wahlberechtigten zur Bürgerschaftswahl 2015) mit “JA”-stimmen. Das vorläufige Ergebnis wird der Landeswahlleiter voraussichtlich gegen 22:00 Uhr aus dem Hamburger Rathausgegen 22:00 Uhr bekanntgeben. Auf dem Portal des Referendums kann das Ergebnis Live verfolgt werden.

Auch Kiel ist als Austragungsort der Segelwettbewerbe an der Bürgerbefragung beteiligt. Die Kieler stimmen zeitgleich ab. Das Ergebnis kann ebenfalls im Internet auf dem Portal der Stadt Kiel eingesehen werden. Sollte sich Kiel gegen eine Teilnahme und Hamburg für eine Teilnahme entscheiden, wird wohl Warnemünde als einspringen.