Rathaus zeigt Flagge für Toleranz

03. August 2016 16:02 contrast media Aktuelles,Alt- und Neustadt

Für den Christopher Street Day wurde eine Regenbogenflagge am Rathaus montiert

Das Rathaus zeigt auch in diesem Jahr wieder “Flagge” für Toleranz und gegen Diskriminierung. Mit dem Hissen der Regenbogenflagge im Turmsaal des Hamburger Rathauses bringt der Senat seine Solidarität und Verbundenheit mit Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transsexuellen und Intersexuellen (LSBTI) zum Ausdruck.

Zu dem feierlichen Akt, der alljährlich in der Woche des Christopher Street Day vorgenommen wird waren Gleichstellungssenatorin Katharina Fegebank und Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit anwesend. Am Sonnabend wird der CSD in der Innenstadt mit einem schrillen Umzug und einer Party gefeiert.