Endstation Elbbrücken: Quartier bekommt Verkehrsanbindung

20. Dezember 2016 18:50 contrast media Aktuelles,Architektur,Hafencity,Hamburg-Mitte , ,

Eingebunden in ein neues urbanes Konzept bekommt die östliche HafenCity mit dem Quartier Elbbrücken ein neues Wohnquartier mit einem zentralen Stadtplatz. Der Amerigo-Vespucci-Platz und eine Ptomenade am Wasser werden dabei zu Begegnungsorten in einem gemischt genutzten Stadtviertel. Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr erfährt das neue Quartier durch die neue Haltestelle Elbbrücken, die den östlichen Abschluss der HafenCity bildet.

Die Station soll zunächst als Erweiterung der U4 erreichbar sein, später soll hier auch die S-Bahn halten. Die charakteristische Stahlkonstruktion des Daches ergibt ein einheitliches Bild zu den direkt anliegenden Elbbrücken.

Eröffnungsfeier der neuen U4-Bahnlinie