KINKY BOOTS – Die Schuhe sitzen

04. Dezember 2017 10:58 Beate Eckert-Kraft Aktuelles,Ausgehen,Event-Klassiker,Musical,Veranstaltungen , ,

Broadway Musical feiert Deutschland-Premiere auf dem Kiez

Das Drehbuch konnte nicht besser geschrieben werden. Das mehrfach preisgekrönte Musical KINKY BOOTS feierte gestern im STAGE Operettenhaus auf der Reeperbahn Deutschland-Premiere. Für die temperamentvolle Story einer Schuhfabrik, die durch die Herstellung von Highheels für Drag Queens zu neuem Ruhm kommt, konnte kein besserer Ort gewählt werden. Das Musical stellt eine einzigartige Botschaft für Toleranz und Respekt dar. 

Zur Premiere waren auch Olivia Jones und Cindy Lauper gekommen, die mit der Musik einen großen Anteil am weltweiten Erfolg von  KINKY BOOTS hat. „Ich bin restlos begeistert“, schwärmt die US-Sängerin. „Diese Show bedeutet mir sehr viel und ich freue mich, dass sie auch vom deutschen Publikum so bejubelt wird. Die Geschichte hat so viel Herz und versprüht gleichzeitig eine mitreißende Lebensfreude, das muss man einfach gesehen haben. Ich wünsche KINKY BOOTS eine richtig tolle Zeit auf der Reeperbahn.“

Passend zur Geschichte waren viele VIP-Gäste in Highheels erschienen. Mit der Bühnenpräsenz des Lola-Darstellers Gino Emnes ließ es sich aber nur schwer messen. Der 41-Jährige, sorgte für wahre Begeisterungsstürme. Dominik Hees, der dem Hamburger Publikum bereits aus der Rolle des Helmut Rahn aus dem Musical DAS WUNDER VON BERN bekannt ist, passt glänzend in die Rolle von Charlie, dem Inhaber der Schuhfabrik.

Die Geschichte von KINKY BOOTS

Die Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit: Charlie erbt die heruntergekommene Schuhfabrik seines Vaters in der englischen Provinz. Mit der Idee, schrille aber stabile Schuhe für Drag Queens zu fertigen, stößt er zunächst nicht nur auf positive Resonanz. Aber mit Hilfe der „Chef-Designerin“ Lola setzt er die Idee durch und macht KINKY BOOTS zu einer Erfolgsmarke. Das Buch stammt von Theater- und Schauspiellegende Harvey Fierstein. Die Regie und Choreografie übernahm der mehrfache Tony Award-Gewinner Jerry Mitchell.

Das Musical lebt von der Dynamik, die keine Längen zulässt. Trotzdem bleibt neben temperamentvollen Tanzszenen viel Platz für Gefühl und Herz.

Tickets für KINKY BOOTS sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, online sowie telefonisch unter 01805 – 44 44* erhältlich.

Countdown zur Premiere von KINKY BOOTS

Broadway Musical KINKY BOOTS kommt nach Hamburg

Urheberrechtshinweis: Das Foto wurde uns freundlicherweise von STAGE Entertainment zur Verfügung gestellt.