Rückkauf der Energienetze zu 100 Prozent umgesetzt

10. Januar 2018 08:39 contrast media Aktuelles ,

Stromnetz

Aus Hamburg Netz wird Gasnetz Hamburg

Der per Volksentscheid beschlossene Rückkauf der Energienetze ist seit dem 1. Januar 2018  abgeschlossen. Mit der kompletten Übernahme des Gasnetzes wurde der Rückkauf zu 100 Prozent umgesetzt. Damit ändert  sich auch der Name des Unternehmens von Hamburg Netzt GmbH in Gasnetz Hamburg GmbH. Für die Kunden ändert sich nichts.

Der bisherige Geschäftsführer der Hamburg Netz GmbH Udo Bottländer und Christian Heine, Geschäftsführer bei Stromnetz Hamburg werden künftig gemeinsam die Gasnetz Hamburg GmbH leiten. Christian Heine bleibt weiterhin gleichzeitig Geschäftsführer bei Stromnetz Hamburg.

Umweltsenator Jens Kerstan sagt: “Der Volksentscheid zum Netzerückkauf ist jetzt in einem weiteren Punkt umgesetzt. Das ist eine gute Nachricht. Mit den Netzgesellschaften im öffentlichen Besitz bekommt die Stadt mehr Spielraum für die Umsetzung der Energiewende. Im Zusammenspiel mit anderen öffentlichen Unternehmen und Versorgern eröffnen sich weitere Möglichkeiten für Innovationen und beim Klimaschutz. Das Gasnetz mit seinen rund 160.000 Anschlüssen spielt eine wichtige Rolle für die Versorgungssicherheit in Hamburg.”

Die Gasnetz Hamburg GmbH ist weiterhin an 365 Tagen rund um die Uhr unter der bekannten Störungsnummer (5379 9398) erreichbar.

Hamburg stimmt für den Rückkauf der Energienetze