HSV Handball bleibt Spitze

04. Februar 2018 18:39 Beate Eckert-Kraft Handball ,

HSV vs Potsdam

Spitzenreiter siegt gegen Potsdam

Eine Woche vor dem Spitzenspiel bei TSV Altenholz holte der Handball SV Hamburg seine Tabellenführung im Spiel gegen den VfL Potsdam verteidigen. Das Team von Trainer Torsten Jansen gewann mit 33:29. Das Team aus Brandenburg konnte das Spiel lange ausgeglichen gestalten.

Beide Mannschaften beginnen mit viel Dampf. Der HSV liegt nach zwei Minuten mit 2:0 vorn, aber Patzdam kann zwei Minuten später ausgleichen und geht erstmals mit 12:11 in der 21. Minute in Führung. Torhüter Grunz kann mit mehreren Paraden den Ausgleich verhindern, sodass die Gäste zwei Minuten später den Vorsprung auf 13:11 ausbaut. Aber die Hamburger behalten die Nerven und gehen bis zur Pause mit 16:15 in Führung.

Nach dem Wechsel bleibt es spannend. Bis zur 37. Minute hält der HSV den knappen Vorsprung. Bis zur 44. Minute können Ossenkopp, und Philipp Bauer die Führung auf 23:20 ausbauen. Nachdem der eingewechselte Jan Thorben Ehlers zwischen der 51. und der 54. Minute mit drei Fernwürfen die Führung auf 31: 26 ausbaut, lassen die Hamburger nichts mehr anbrennen und bringen den Sieg sicher über die Bühne.

Es war das erwartet schwere Spiel. Der HSV hat es geschafft, die Konzentration vor dem Spitzenspiel aufrecht zu erhalten. Am Freitag geht es nun gegen den direkten Konkurrenten Altenholz um wichtige Punkte um den Aufstieg.