Öffentliche Diskussion über Bebauungsplan für den Elbtower

29. März 2018 16:55 contrast media Aktuelles,Architektur,Hafencity,Hamburg-Mitte , ,

Elbtower - Blick vom Elbpark

Behörde für Stadtentwicklung stellt Entwurf vor

Das Gebiet um den Elbtower soll den östlichen Abschluss der HafenCity bilden. Das markante Gebäude soll zusätzlich einen neuen Zugang zur City über die Elbbrücken bilden. Am 3. April stellt die Behörde für Stadtentwicklung ihren Entwurf für den Bebauungsplan HafenCity 16 in einer öffentlichen Plandiskussion vor.

Die Planung schließt den östlichen Teil des Quartiers Elbbrücken ein. Mit der Anbindung der U- und S-Bahn Haltestelle Elbbrücken soll das Gebiet zu einem weiteren urbanen Centrum werden. Dazu gehört der Ausbau eines Elberadweges sowie eine Parkanlage mit Zugang zur Norderelbe. Entlang des Elbufers, sind Flächen zum Erhalt ökologisch wichtiger Arten geplant. 

Nutzung des Elbtower

Für den 235 Meter hohen Turm sind neben Gewerbeflächen Hotels sowie publikumsbezogene Nutzungen zur Freizeitgestaltung wie Gastronomie und kleinflächiger Einzelhandel in den unteren Geschossen vorgesehen.

Veranstaltungsort

HafenCity InfoCenter im Kesselhaus,

Am Sandtorkai 30, 20457 Hamburg

Dienstag, den 3. April 2018 um 19.00 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr)

Ein Turm für die östliche HafenCity