Nächster Halt Elbbrücken

07. Dezember 2018 08:23 Beate Eckert-Kraft Aktuelles,Architektur,Event-Klassiker,Hafencity,Hamburg-Mitte , , ,

U4 Elbbrücken

 Verlängerung der U4 und U-Bahn-Station eröffnet

Mit einer spektakulären Lichtshow eröffnete Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher gemeinsam mit HOCHBAHN-Chef Henrik Falk und dem parlamentarischen Staatssekretär Enak Ferlemann gestern die neue Station der Hochbahn Elbbrücken. Die 1,2 Kilometer lange Verlängerung der U4 verbindet die Station Hafencity Universität  mit der östlichen HafenCity. 

U4 Elbbrücken

U4 Elbbrücken

Während die S-Bahn-Station wohl erst im Herbst 2019 fertiggestellt wird, lief der Bau der Hochbahn nach dem ersten Spatenstick im Sommer 2013 termingerecht. Die Kosten lagen 33 Millionen Euro unter ursprünglichen der Kalkulation.Die vom Architektenbüro Gerkan Marg und Partner entwickelte Dachkonstruktion besteht aus gekreuzt angeordneten Stahlbögen und 1200 nach innen abgehängten Glasscheiben. 

Elbbrücken ermöglicht Erschließung der östlichen HafenCity

Lichtshow zur EröffnungWährend die Umgebung noch einer einzigen Baustelle gleicht, sind der Bahnhof und der Ausblick auf Hafen und HafenCity schon allein eine Reise wert. Im Laufe der kommenden Jahre sollen hier mehr als 3000 Wohnungen entstehen und mit dem Elbtower ein weiteres Wahrzeichen hinzukommen. Noch bis Sonntag können Besucher von der U4 Jungfernstieg aus die Strecke kostenfrei anfahren. Zwischen 17 und 21 Uhr gibt es auch eine Lichtshow zu sehen.

Anbindung an S-Bahn im Herbst 2019

U4 ElbbrückenDer 65 Meter lange Skywalk verbindet in Zukunft die U-Bahn-Station mit der S-Bahn. Aufgrund ungünstiger Bedingungen im Bodenreich verzögrte sich der Bau. Ursprünglich sollte beide Haltestellen gleichzeitig eröffnet werden. Nach der Fertigstellung im Herbst 2019 soll der Umsteigepunkt auch den Hauptbahnhof entlasten. “Die neue U-Bahn-Station Elbbrücken bietet den S-Bahn-Fahrgästen aus dem Süden künftig eine attraktive Umsteigemöglichkeit auf die U.Bahn in die HafenCity, die Innenstadt und den Hamburger Osten.Das Projekt wurde vorbildlich geplant und umgesetzt. Es verbindet moderne Architektur mit zeitgemäßer Stadtentwicklung”, so Bürgermeister Tschentscher. 

HOCHBAHN-Chef Henrik Falk hebt die Bedeutung der Infrastruktur als Basis für die Erschließung der östlichen HafenCity hervor:”Wir erschließen das Quartier für für die hier künftig wohnenden und arbeitenden Menschen.”

Fotos: ©Beate Eckert-Kraft

„Skywalk“ für U4-Elbbrücken fertig