Tissier bleibt beim HSVH

14. Mai 2019 15:15 contrast media Aktuelles,Handball ,

Leif Tissier

Handballer des HSV setzen weiter auf die Jugend

Nach dem fast gesicherten Klassenerhalt setzt der Handball SV Hamburg weiter auf seine jungen Talente. Mit der erfolgreichen Strategie, Spieler aus den eigenen Reihen in das Zweitliga-Team einzubauen, hat der HSVH seine erste Saison nach Startschwierigkeiten gut gemeistert. Leif Tissier, der bereits eine tragende Rolle, übernahm, hat seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert.

Mit 52 Toren und nur zwei wegen einer Sprunggelenksverletzung verpassten Spielen, hat sich der 19-Jährige bereits in seiner ersten Herren-Saison etabliert. “Die Entscheidung, dass ich beim HSVH bleiben und verlängern will, ist mir leichtgefallen. Ich bin in Hamburg zu Hause, hier sind meine Familie, meine Freundin und meine Freunde. Ich will mich hier im Verein sportlich weiterentwickeln und noch mehr eine tragende Rolle in der Mannschaft spielen”, sagt Tissier.

Nach seinem Wechsel vom AMTV zur U19 des HSV Hamburg im Jahr 2015 hat sich der Spielmacher kontinuierlich weiterentwickelt. Coach “Toto” Jansen schätzt dessen Fähigkeiten und holte den vielseitigen Spieler schon mit 17 Jahren auf die Bank des damaligen Drittliga-Teams: “Leif ist sehr schnell in seinen Entscheidungen, die er auf dem Spielfeld trifft. Und meistens sind die dann trotz seines jungen Alters auch noch richtig! Mit seiner kämpferischen Einstellung haut er sich immer voll rein und gibt auch in jedem Training 100 Prozent”, sagt er.

Wie es aussieht, kann die Entwicklung des Billstedters in der 2. Handball Bundesliga weiter gehen. Den Hamburgern fehlt nur noch ein Punkt zum Klassenerhalt. Den will das Team von Trainer Torsten Jansen möglichst schon am Sonntag in der Sporthalle Hamburg feiern. Da empfängt der HSVH um 15 Uhr Eintracht Hagen.

Spielplan

Foto: © Beate Eckert-Kraft