HSVH tauscht Torhüter mit Bietigheim

16. Februar 2020 12:04 contrast media Aktuelles,Handball , Kommentare deaktiviert für HSVH tauscht Torhüter mit Bietigheim

Aron Edvardsson

Aron Edvardsson geht, Jonas Maier kommt

Das ist ja mal ein origineller Vorgang in Sachen Stühlerücken. Der Handball SV Hamburg hat einen Tausch auf der Torhüterposition vorgenommen. Während Aron Edvardsson den Club ab sofort in Richtung SG BBM Bietigheim verlässt, kommt SG-Keeper Jonas Maier in die Hansestadt. Edvardssons Vertrag wäre im Sommer ausgelaufen.

47 Spiele hat der Isländer im Trikot der Hamburger absolviert. Nun will er dem Bundesliga-Absteiger helfen, möglichst noch in dieser Saison die Rückkehr in die Bundesliga zu ermöglichen. Bietigheim steht derzeit auf den fünften Tabellenplatz ein Punkt hinter dem ASV Hamm, dem Tabellen-Zweiten. Edvardsson kehrt damit an alte Wirkungsstätte zurück. Bereits von 2016 bis 2017 spielte er für das Team aus Baden-Württemberg. Der Torhüter-Riese erhält dort einen Vertrag über die Saison hinaus. Diese Option wollte im der HSVH zur Zeit nicht bieten. „In Bietigheim hatte ich meine beste Zeit und will daran anknüpfen!“, sagt der 30-Jährige.

Maier bringt die Erfahrung aus 136 Bundesliga-Spielen mit

Jonas Maier ist für die Hamburger ein Wunschkandidat. Der HSV versuchte den 26-Jährigen bereits zu verpflichten, als er noch für den TVB Stuttgart in der ersten Liga spielte. Dort bekam er hinter Ex-HSVer Johannes Bitter wenig Einsatz-Chancen. Maier bringt die Erfahrung aus 136 Bundesliga-Spielen mit, die er unter anderem bei den Rhein-Neckar Löwen und dem TBV Lemgo sammelte. Für Bietigheim war er bisher in jedem der 21 Spiele in der 2. Handball Bundesliga im Einsatz.

Bereits am 8. März kommt es zu einem Aufeinandertreffen der Kontrahenten. Dann ist die SG BBM Bietigheim zu Gast in der Sporthalle Hamburg.

Foto: © Beate Eckert-Kraft – www.imajix.de


Kategorie:
Aktuelles, Handball
Autor:
contrast media am 16. Februar 2020 um 12:04
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.