Miguel Zapata wird Co-Trainer bei den Hamburg Towers

17. Juli 2020 17:54 contrast media Aktuelles,Basketball ,

Hamburg-Towers

Spanier bleibt Assistent von Pedro Calles

Pedro Calles und Miguel Zapata waren bereits seit 2018 bei RASTA Vechta ein Trainer-Team. Das eingespielte Duo bleibt auch bei den Hamburg Towers erhalten. Zapata folgt dem neuen Headcoach und wird in Hamburg in gleicher Funktion als Assistent tätig. Benka Barloschky und Athletiktrainer Melvyn Wiredu ergänzen den Trainerstab.

“Es ist nicht einfach, Vechta zu verlassen, da ich dort eine sehr schöne Zeit hatte. Dennoch freue ich mich auf eine neue Stadt und die Herausforderung, aus den Towers einen soliden BBL-Klub zu entwickeln“ sagt Zapata. Die Verbindung zu Pedro Calles geht bereits auf seine Trainerzeit bei Grenada zurück, wo er den heutigen Chefcoach als Jugendkoordinator anstellen wollte. “Nun haben wir die Rollen getauscht, und er hat mich angestellt, schon lustig.” Beide setzen auf eine strikte Verteidigung.

Pedro Calles feut sich, dass er seinen Mitstreiter für die Zusammenarbeit bei den Hamburg Towers gewinnen konnte: “Mit ihm bekommen wir
einen guten Coach, aber vor allem einen noch besseren Menschen. Seiner Arbeit vertraue ich zu 100 Prozent, er ist in der Lage, sowohl Spieler als auch Mannschaft zu verbessern.”

Zapata wird von seiner mexikanischen Frau Itzia, einer Architektin, nach Hamburg begleitet. Sein Bruder Jose Manuel kennt die Elb-Metropole bereits aus anderer Sicht. Als Opernsänger ist er schon in der Elbphilharmonie aufgetreten und hat dem neuen Assistensten wohl Gutes berichtet.

BBL-Pokal ohne Hamburg Towers

Für die Hamburg Towers beginnt die Saison im November 2020. Am zeitlich vorgeschalteten BBL Pokal nimmt das Team als Tabellen-Siebzehnter ebenso wie Aufsteiger NINERS Chemnitz nicht teil. Das bleibt den 16 besten BBL-Teams vorbehalten. Die treffen zwischen dem 17. Oktober und 2. November in einem aufgrund der Corona-Pandemie einmalig modifizierten Modus aufeinander. Dabei werden die vier Halbfinalisten in vier Gruppen mit vier Teams ermittelt.