Henk Veerman verlässt St. Pauli

28. August 2020 16:52 contrast media Aktuelles,Fußball , Kommentare deaktiviert für Henk Veerman verlässt St. Pauli

Henk Veerman

Torgarant kehrt zum SC Heerenveen zurück

Seine Tore waren in den vergangenen beiden Jahren ein Faustpfand für den FC St. Pauli. Nun kehrt Henk Veerman mit sofortiger Wirkung zum niederländischen Erstligisten SC Heerenveen zurück. Zu Beginn der Saison 2018/19 war der 29-jährige Stürmer von dort zum Kiezkclub gewechselt.

Seitdem erzielte Veerman in 39 Spielen 17 Treffer für die Braun-Weißen.. Dabei hatte ihn ein Kreuzbandriss monatelang außer Gefecht gesetzt. Zusammen mit Dimitrios Diamantakos und Viktor Gyökeres war der 2,01 Meter große Angreifer für 29 von 41 Toren verantwortlich gewesen.

Traine Timo Schultz bedauert den Abgang des Torgaranten: „Mit Henk verlieren wir nicht nur einen guten Spieler, sondern vor allem auch einen super Typen.“ Mit dem Wechsel hatte der Verein dem Wunsch Veermans nachgegeben. Der Niederländer hatte noch einen Vertrag bis zum Ende der bevorstehenden Saison.

„Henk ist mit dem Wunsch auf uns zugekommen, zurück zum SC Heerenveen zu wechseln. Wir bedauern seine Entscheidung sehr, respektieren aber natürlich seinen ausdrücklichen Wunsch, wieder mit seiner Familie in die Heimat ziehen zu können“, sagt Sportchef Andreas Bornemann.

Henk Veerman verabschiedet sich mit warmen Worten vom FC St. Pauli: „Ich bin wirklich stolz darauf, für diesen fantastischen Club und für diese tollen Fans gespielt zu haben. Ich werde mich immer an die Spiele am Millerntor und das Spiel beim Hamburger SV erinnern, als ich den Führungstreffer beim 2:0-Auswärtssieg geschossen habe.“

Fotos: © Beate Eckert-Kraft – www.imajix.de


Kategorie:
Aktuelles, Fußball
Autor:
contrast media am 28. August 2020 um 16:52
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Bisher sind noch keine Kommentare vorhanden.