St. Pauli stellt Auswärtstrikot vor

14. Mai 2021 17:12 contrast media Aktuelles,Fußball,St. Pauli , ,

3 Ramatou FCSP U21-Frauen

Sonderaktion gegen Rassismus beim letzten Heimspiel der Saison

Am Sonntag, dem 16. Mai bestreitet der FC St. Pauli gegen Hannover 96 sein letztes Heimspiel der Saison am Millerntor und präsentiert dabei sei Auswärtstrikot für neue die Saison. Für eine Kampagne gegen Rassismus gibt Trikotsponsor Congstar die Brust frei. Statt mit dem Logo laufen die Kiezkicker mit dem Slogan Kein Fußball den Faschisten auf. Das Sondertrikot ist ab sofort im Online-Shop des FC St. Pauli erhältlich.

Mit dem Kauf des Trikots für 69,90 € eine von dem Fanladen durchgeführte Gedenkstättenfahrt unterstützt. Sobald es nach den geltenden Corona-Regeln wieder möglich ist, wird auch die Gedenkstättenfahrt wieder durchgeführt. Die Sonderaktion wird begleitet von einer Aktion auf der Gegengeraden durch die Fanszene des Clubs, die die gesellschaftliche Verantwortung des Vereins unterstreicht für Vielfalt, Toleranz wirbt.

Justus Peltzer und Maleen Schero (Fanladen St. Pauli)
Justus Peltzer und Maleen Schero vom Fanladen St. Pauli

Die Trikots sind als Teil der neuen DIIY-Kollektion unter fairen Produktionsbedingungen mit nachhaltig en Materialien hergestellt. “2016 hatten wir schon einmal die Gelegenheit, den Slogan ‚Kein Fußball den Faschisten‘ auf dem Trikot prominent zu platzieren. Wir müssen leider feststellen, dass der Kampf gegen rechtes Gedankengut fünf Jahre später sogar noch wichtiger geworden ist und diese Botschaft nichts an Aktualität verloren hat”, sagt Justus Peltzer vom Fanladen St. Pauli.

Zum Shop

Urheberrechtshinweis: Die Fotos wurden uns freundlicherweise vom FC St. Pauli zur Verfügung gestellt.